28. Auflage des größten E-Junioren-Turniers der Welt

Merkur CUP: Registrierung für 2022 läuft - Anmeldeschluss am 15. November

Der Startschuss für den Weg zum Finale in Unterhaching im Sommer nächsten Jahres ist gefallen. Ab sofort laufen die Anmeldungen der Vereine auf merkurcup.de. Auf unserem Foto (v.l.): Uwe Vaders, Gesamtleiter des Merkur CUP, Gastgeber und Schirmherr des Turniers Manni Schwabl sowie Torsten Horn, Technischer Leiter des Merkur CUP. 
+
Der Startschuss für den Weg zum Finale in Unterhaching im Sommer nächsten Jahres ist gefallen. Ab sofort laufen die Anmeldungen der Vereine auf merkurcup.de. Auf unserem Foto (v.l.): Uwe Vaders, Gesamtleiter des Merkur CUP, Gastgeber und Schirmherr des Turniers Manni Schwabl sowie Torsten Horn, Technischer Leiter des Merkur CUP. 

Die Planungen für den 28. Merkur CUP laufen bereits auf Hochtouren. Die Vereine können sich bis zum 15. November für das größte E-Junioren-Turnier der Welt anmelden.

Würmtal – Das Virus ist noch nicht weg, keineswegs besiegt. Wir werden lernen müssen, mit Corona oder ähnlichen Virusformen zu leben. Nachdem 2020 und auch 2021 pandemiebedingt kein regulärer Merkur CUP gespielt werden konnte, die Jahrgänge 2009 und 2010 auf das weltgrößte Fußballturnier für E-Junioren haben verzichten müssen, hat das Einladungs-Turnier des Münchner Merkur mit seinen Heimatzeitungen und der Unterstützung des Bayerischen Fußballverbandes (BFV) mit den Besten der Besten aus 25 Jahren Merkur CUP am 2. und 3. Oktober im attraktiven Unterhachinger Sportpark gezeigt, wie sehnsüchtig die Kinder sind, endlich wieder in einem großen Turnier Fußballspielen zu können. „Mit diesem Einladungsturnier wollten wir Zuversicht ausstrahlen und zugleich demonstrieren, mit dem Jugendfußball zurückkehren zu können“, sagt Uwe Vaders, Gesamtleiter des Merkur CUP. „Also zurück in die Zukunft!“ Die Kleinen schlugen die Großen, die Eltern auf der Tribüne jubelten, Fairplay wurde großgeschrieben; es war ein wunderbares, zweitägiges Fußballfest in der Heimstätte von Merkur-CUP-Schirmherr Manni Schwabl.

Merkur CUP: Ohne Sponsoren und Partner kann ein Turnier in dieser Größenordnung nicht stattfinden

Jetzt lädt der Veranstalter Münchner Merkur gemeinsam mit dem BFV die E-Junioren des Jahrgangs 2011 und jünger zum 28. Merkur CUP 2022 ein. Um die Teilnahme sicherstellen zu können, ist es notwendig, dass die Jugendleiter der im Verbreitungsgebiet unserer Zeitung beheimateten Fußball- Vereine kostenfrei bis zum 15. November 2021 ihre Anmeldung auf https://www.merkurcup.de/turnier/anmeldung vornehmen. Eine Nachmeldefrist wird es nicht geben.

Eine Bitte in eigener Sache der Merkur-CUP-Verantwortlichen: Bitte stimmen Sie auch den Einverständniserklärungen zu wenigen E-Mails der Sponsoren des Merkur CUP zu. Ohne Sponsoren und Partner kann ein Turnier dieser Größenordnung nicht stattfinden. „Und wir sorgen dafür, dass Sie nicht zugemüllt werden“, so Vaders hierzu. „Auch kann das Einverständnis natürlich jederzeit widerrufen werden.“ Bitte prüfen Sie mit Ihrer Anmeldung auch, ob das unter Vereine auf merkurcup.de abgebildete Vereinslogo aktuell ist. Neue Logos und Aktualisierungen senden Sie an mail@merkurcup.com. Der Rahmenterminplan zum Merkur CUP 2022 wird im Münchner Merkur, seinen Heimatzeitungen, auf merkurcup.de und facebook.com/merkurcup/ noch dieses Jahr veröffentlicht. Das Finale findet auch im kommenden Jahr wieder im Sportpark Unterhaching statt. (mm)

Kommentare