Siegreich auch ohne Punkte

Merkur CUP 2022: Kreisfinale in Apfeldorf - TSV Steingaden erhält ESB-Fairnesspreis

Da war die Freude groß: Die Mannschaft des TSV Steingaden erhielt beim Kreisfinale den „ESB-Fairnesspreis“, der einen Trikotsatz beinhaltet.
+
Da war die Freude groß: Die Mannschaft des TSV Steingaden erhielt beim Kreisfinale den „ESB-Fairnesspreis“, der einen Trikotsatz beinhaltet.

Der TSV Steingaden blieb ohne Punkte in der Gruppe A des Kreisfinales und verpasste den Einzug ins Halbfinale. Ein Grund zum Jubeln gab es für die Junioren trotzdem.

Landkreis – Die Enttäuschung war bei den Spielern des TSV Steingaden schnell verflogen. Im Kreisfinale des Merkur CUPs in Apfeldorf (wir berichteten) war die Mannschaft in der Gruppe A ohne Punkte geblieben. Nix wurde es mit dem Einzug ins Halbfinale und dem möglichen Weiterkommen in die nächste Runde. Doch am Ende des Tages bekamen die Steingadener im Beisein von Merkur-CUP-Mitarbeiter Günter Liebmann einen besondere Auszeichnung überreicht. Für ihr Verhalten während des Tages wurde die Mannschaft mit dem „ESB-Fairnesspreis“ ausgezeichnet. Der beinhaltet einen Trikot-Satz.

Seit 2011 wird ab der Kreisfinal-Ebene dieser Preis vergeben. Denn beim Merkur CUP geht es um mehr als nur ums Gewinnen. Es geht auch um ein respektvolles Miteinander auf dem Platz. Die Auswahl des Siegers erfolgt auf Bewertungen seitens der Schiedsrichter, der Trainer aller acht am Turnier beteiligten Teams sowie des anwesenden Verbandsspielleiters und des Merkur-CUP–Vertreter des Verlages.

Im Merkur CUP geht es am Donnerstag, 26. Mai, in Penzberg weiter. Dort steht eine Vorrunde im Turnier für reine Mädchenmannschaften an. Der Tag beginnt um 10 Uhr mit den Partien der Gruppe F (SC Gröbenzell, TSV Schäftlarn, SV Bad Tölz, Rot-Weiß Überacker) und der Gruppe G (FFC Wacker München, SC Pöcking-Possenhofen, TSV Herrsching, TuS Holzkirchen). Am Nachmittag ist schließlich die Gruppe H (SV Pullach, SC Huglfing, TSV Gilching-Argelsried, SG Penzberg) an der Reihe. Beginn für die vier Teams ist um 13.30 Uhr.  (Paul Hopp)

Weitere Artikel

Schon jetzt ein Erfolg

Merkur CUP - TSV Murnau kämpft um den Einzug ins große Finale

Der TSV Murnau kann schon auf die bisherige Leistung im Turnier stolz sein. Nun hat der TSV die Chance, ins große Finale des Merkur CUP einzuziehen.
Merkur CUP - TSV Murnau kämpft um den Einzug ins große Finale

Heiß auf das Bezirksfinale

Merkur CUP: TuS Geretsried und SV Bad Tölz gehen im Bezirksfinale an …

Beim Merkur CUP haben die E-Junioren des SV Bad Tölz und des TuS Geretsried den Sprung in das Bezirksfinale geschafft. Beide Teams rechnen sich …
Merkur CUP: TuS Geretsried und SV Bad Tölz gehen im Bezirksfinale an den Start

Halbfinale als Wunschziel

MERKUR CUP - FC Seeshaupt und TSV Weilheim rechnen sich im …

Der FC Seeshaupt und der TSV Weilheim stehen im Bezirksfinale des Merkur CUP. In Kirchheim wollen die Mannschaften den Einzug ins Finale schaffen.
MERKUR CUP - FC Seeshaupt und TSV Weilheim rechnen sich im Bezirksfinale etwas aus