MERKUR CUP - Endlich Normalität für die Kinder

Merkur CUP: Auftakt in Eschenlohe - neun Teams gehen im Kreisfinale an den Start

Bereit fürs Heimspiel: die SVE-Kicker mit den Trainern Tobias Mayr und Beppo Geiger.
+
Bereit fürs Heimspiel: die SVE-Kicker mit den Trainern Tobias Mayr und Beppo Geiger.

Aufgrund der geringen Teilnehmerzahl in der Region beginnt der Auftakt des Merkur CUP gleich mit dem Kreisfinale. Austragungsort der ersten Runde ist Eschenlohe.

Eschenlohe – Im Januar hatte Sebastian Stegmann sich noch ein bisschen gesorgt. „Ganz ehrlich, ich dachte, dass wir den Merkur CUP wieder verschieben müssen.“ Falsch gedacht. „Zum Glück“, sagt der Jugendleiter beim SV Eschenlohe. Denn am Sonntag ist es so weit: Dann startet der Merkur CUP 2022 auch im Landkreis Garmisch-Partenkirchen. Direkt – das ist eine Neuerung und der geringen Teilnehmerzahl in der Region geschuldet – mit dem Kreisfinale auf dem Sportplatz in Eschenlohe. Der erste Anstoß steht um 10.30 Uhr an, die Finalspiele beginnen gegen 13.30 Uhr.

Für die Kinder stellt das weltweit größte E-Jugend-Turnier immer ein Highlight dar. Endlich darf wieder gespielt werden. 2020 und 2021 mussten die Kinder pandemiebedingt auf den Wettbewerb verzichten. Nun geht’s wieder los. Dass das Kreisfinale in Eschenlohe steigt, ist keine Überraschung. Der SVE hatte sich für 2021 schon beworben. Das wusste auch der neue Spielleiter Stefan Fischer. Stegmann ist begeistert: „Der Merkur CUP ist ein tolles Turnier. Mich freut es einfach für die Kinder, dass wieder etwas Normalität herrscht. Sogar ich kann mich noch daran erinnern, als ich vor fast 30 Jahren auf dem Platz gestanden hab’.“

Auf der Leonhard-Lochner-Sportanlage soll einiges geboten sein: „Mit der Organisation sind wir schon komplett durch, einzig eine Hüpfburg wird noch vom Kreisjugendring angeliefert“, betont der Jugendleiter. Auch für das Rahmenprogramm ist gesorgt: Kuchenverkauf und Verpflegung arrangieren die Eltern und Vereinsmitglieder. „Da muss ich ein großes Lob aussprechen, die meisten müssen ja ein ganzes Wochenende dafür opfern, dass alles so glatt läuft.“

Fußballerisch gehören die SVE-Kinder nicht zu den großen Favoriten. „Mit etwas Glück könnten wir vielleicht etwas holen, aber ich denke, dass Murnau und der 1. FC Garmisch-Partenkirchen den Sieg ausspielen werden“, urteilt Trainer Tobias Mayr. Insgesamt neun Teams treten an. Neben den genannten sind das Uffing, Ohlstadt, Farchant, Oberau, Bad Kohlgrub und Mittenwald.

Beim TSV Murnau macht man sich durchaus Hoffnungen auf das Weiterkommen. Trainerin Joanna Plank erwartet einiges: „Das Ziel ist auf jeden Fall der Sieg.“ Ihr Team brauche sie dafür nicht zu motivieren: „Die Kinder freuen sich unglaublich darauf, endlich den Merkur CUP zu spielen.“ Als größten Konkurrenten sieht auch sie den 1. FC. „Ist natürlich eine sehr starke Mannschaft.“ Am Gröben ist man sich der Rolle bewusst. „Ich denke, dass es auf jeden Fall einer von den beiden Teams machen wird“, spekuliert Trainer Orhan Avcu selbstbewusst. „Wir sind eine starke Truppe, aber leider fällt uns einer unserer besten Spieler verletzt aus.“ Das Kreisfinale soll für die FC-Kicker aber auch nur eine Zwischenstation sein: „Wir wollen bis in die Endrunde kommen. Eigentlich ist unser Team sehr stark, gegen Murnau könnte es aber interessant werden.“ Neu ist in diesem Jahr, dass sich die beiden Topteams aus dem Landkreis in einer Zusatzrunde mit den Siegern aus Bad Tölz, Wolfratshausen und Schongau erst einmal für das Bezirksfinale qualifizieren müssen.

Stegmann hofft derweil einfach auf ein reibungsloses Turnier: „Eigentlich wäre alles angerichtet, jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen.“ Es ist Regen angesagt. Der könnte die Stimmung ein wenig trüben. Letztlich sind aber alle froh, dass überhaupt wieder gespielt werden kann. (David Korber)

Weitere Artikel

Lob für Ausrichter Weßling

Merkur CUP 2022: Kreisfinale in Weßling - MTV Berg und FT Starnberg …

Der MTV Berg und der FT Starnberg haben sich beim Kreisfinale in Weßling fürs Bezirksfinale qualifiziert. Das Endspiel der beiden endete 7:1 für die …
Merkur CUP 2022: Kreisfinale in Weßling - MTV Berg und FT Starnberg im Bezirksfinale

Am Donnerstag, 26. Mai

Merkur CUP 2022: Mädchen-Vorrunde - ESV Penzberg empfängt zwölf …

Am Donnerstag organisiert der ESV Penzberg das Vorrunden-Turnier des Merkur CUP. Zwölf E-Juniorinnen-Mannschaften werden an der ersten Runde …
Merkur CUP 2022: Mädchen-Vorrunde - ESV Penzberg empfängt zwölf Mannschaften

Siegreich auch ohne Punkte

Merkur CUP 2022: Kreisfinale in Apfeldorf - TSV Steingaden erhält …

Der TSV Steingaden blieb ohne Punkte in der Gruppe A des Kreisfinales und verpasste den Einzug ins Halbfinale. Ein Grund zum Jubeln gab es für die …
Merkur CUP 2022: Kreisfinale in Apfeldorf - TSV Steingaden erhält ESB-Fairnesspreis

Kommentare