Beim großen Finale des Merkur CUP dürfen Eis und Brot nicht fehlen

Für die Fußballbuben aus dem Landkreis ist der Merkur CUP 2019 Geschichte. Nun ist der SV Warngau dran, der am Samstag, 20. Juli, im Sportpark in Unterhaching zusammen mit der SpVgg das große Finale organisiert. Dass Organisationschef Uwe Vaders das Team um Jugendleiterin Yvonne Frischmuth fürs Jubiläumsturnier ins Spiel brachte, lag nicht nur daran, dass die Warngauer 2017 auf eigenem Platz ein Endturnier auf die Beine stellten, bei dem alles passte. Es waren auch die vielen besonderen Details, die bei diesem Fußballfest begeisterten. Unter anderem Brot und Eis, welche sich Bäckermeister Peter Klaus (rechtes Foto r.) und Holzkirchens Eis-Meister Herbert Franz (linkes Foto) extra für diesen Anlass haben einfallen lassen. Zwei besondere Schmankerl, die es auch am 20. Juli in Unterhaching geben wird. „80 Laib sind bestellt“, erzählt Sebastian Klaus, der mit seinem Vater Peter vor zwei Jahren wochenlang Merkur-CUP-Brot gebacken hat, mit dessen Erlös finanziell weniger gut gestellte Familien beim Kauf von Sportartikeln unterstützt wurden. Das Feinschmeckerbrot, ein Roggenmischbrot aus Natursauerteig mit selbst gerösteter Gewürzmischung, wird zu Laiben mit knuspriger Kruste gebacken, auf die mit Schablone das Merkur-CUP-Logo gestäubt wird. Auch Franz war sofort dabei, als er gefragt wurde, ob er seine Merkur-CUP-Creation noch mal anrühren könnte. In einer mobilen Eistheke wird die cremig-frische Köstlichkeit auf Basis weißer Schokolade auf die Reise gehen. Für das Rot aus dem Logo wird aus Himbeeren und Eiern eine cremige Masse nach Art eines Curds gekocht. Basis für das Merkur-Blau ist eine frische Orangensoße, die für die passende Optik blau eingefärbt wird und dem Eis Pep geben soll. Ein heißes Eisen hat der Landkreis auch sportlich noch im Feuer: Die Holzkirchnerin Lara Gröbner wird im Team der SG Penzberg beim Finale auflaufen, das heuer zum zweiten Mal nach 2014 für Mädchen und Buben gemeinsam im Sportpark Unterhaching ausgetragen wird.

Kommentare