VfB-Buben triumphieren

+
Hier jubelt Kreissieger VfB Forstinning (vorne, v.l.): Rron Gosalci, Cameron Smith, Valentin Bamberger, Leon Roshiti, Elton Matoschi, Maximilian Kammermaier, Niko Tikovsky, Alexander Völtl, Valentin Thalmeier, Lukas Schuh sowie (hinten, v.l.) CUP-Organisatorin Bärbel Aigner, die VfB-Betreuer Markus Kammermaier und Riad Gosalci sowie Raiffeisenvorstandsmitglied Bernhard Failer.

Die „Lightshow“ war zwar kein offizieller Teil des Merkur CUP Kreisfinals am Samstag in Poing, gelegen kam die kurze Verschnaufpause trotzdem. Am Ende hatten der VfB Forstinning die meiste Puste.

 Es war einiges los beim Merkur CUP, den der Münchner Merkur zusammen mit seinen Heimatzeitungen und in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Fußball-Verband (BFV), dem Premiumpartner E.ON, den Ensinger Mineral-Heilquellen, der Bavaria Filmstadt, CEWE und marcon (Technical Sportswear) veranstaltet.

Die Ebersberger E-Junioren war nicht nur auf dem grünen Stadionrasen des TSV Poing unterwegs: „Es spielt Bayern gegen Leipzig und es steht 4:4. Wird es Aldin noch schaffen?“, kommentiert Moritz Clas, als sein Teamkollege beim TippKick nach 3:4-Rückstand wieder zurück ins Spiel fand. Beim CUP-Kreisfinale landeten die Eber schlussendlich auf dem fünften Platz, zwischenzeitlich erholten sie sich im Schatten bei einer Runde Tischfußball.

In der Sonne kamen die U11-Junioren ins Schwitzen: „Boah, es war so schön, als es geregnet hat“, bemerkte der Forstinninger Valentin Thalmeier nach dem letzten Gruppenspiel (4:0-Sieg), und zupfte sich am Kragen seines Trikots, um etwas Luftzirkulation zu erzeugen. Weil dicke Gewitterwolken aufzogen, wurde das Kreisfinale kurzzeitig unterbrochen. „Sicherheit geht vor“, kommentierte Poings Coach und Organisator Marco Reischl. Nach 30 Minuten Platzregen und blitzender „Lightshow“ ging es trocken und bei strahlendem Sonnenschein weiter.

Fotos vom Kreisfinale beim TSV Poing

Kreisfinale beim TSV Poing
Kreisfinale beim TSV Poing © Rossmann
Kreisfinale beim TSV Poing
Kreisfinale beim TSV Poing © Rossmann
Kreisfinale beim TSV Poing
Kreisfinale beim TSV Poing © Rossmann
Kreisfinale beim TSV Poing
Kreisfinale beim TSV Poing © Rossmann
Kreisfinale beim TSV Poing
Kreisfinale beim TSV Poing © Rossmann
Kreisfinale beim TSV Poing
Kreisfinale beim TSV Poing © Rossmann
Kreisfinale beim TSV Poing
Kreisfinale beim TSV Poing © Rossmann
Kreisfinale beim TSV Poing
Kreisfinale beim TSV Poing © Rossmann
Kreisfinale beim TSV Poing
Kreisfinale beim TSV Poing © Rossmann
Kreisfinale beim TSV Poing
Kreisfinale beim TSV Poing © Rossmann
Kreisfinale beim TSV Poing
Kreisfinale beim TSV Poing © Rossmann
Kreisfinale beim TSV Poing
Kreisfinale beim TSV Poing © Rossmann
Kreisfinale beim TSV Poing
Kreisfinale beim TSV Poing © Rossmann
Kreisfinale beim TSV Poing
Kreisfinale beim TSV Poing © Rossmann
Kreisfinale beim TSV Poing
Kreisfinale beim TSV Poing © Rossmann
Kreisfinale beim TSV Poing
Kreisfinale beim TSV Poing © Rossmann
Kreisfinale beim TSV Poing
Kreisfinale beim TSV Poing © Rossmann
Kreisfinale beim TSV Poing
Kreisfinale beim TSV Poing © Rossmann
Kreisfinale beim TSV Poing
Kreisfinale beim TSV Poing © Rossmann
Kreisfinale beim TSV Poing
Kreisfinale beim TSV Poing © Rossmann
Kreisfinale beim TSV Poing
Kreisfinale beim TSV Poing © Rossmann
Kreisfinale beim TSV Poing
Kreisfinale beim TSV Poing © Rossmann
Kreisfinale beim TSV Poing
Kreisfinale beim TSV Poing © Rossmann
Kreisfinale beim TSV Poing
Kreisfinale beim TSV Poing © Rossmann

In den Halbfinals setzte sich der Nachwuchs des SC Baldham-Vaterstetten klar gegen den TSV Poing durch (5:0), und der spätere Turniersieger VfB Forstinning fertigte den TSV Moosach ab (4:0). Das Finale fand auf dem makellosen Stadionplatz des Gastgebers statt – und war spannend bis zum Schluss. Die Tore von Leon Rushiti und Rron Gosalci brachten die VfB-Buben in Führung. Trotz großer Anstrengung konnte der SCBV um Spielführer David Pace nicht mehr rankommen. Glück im Unglück: Beide Finalisten qualifizieren sich für das Bezirksfinale am Sonntag, 2. Juli (Austragungsort noch offen). Auch da ist wieder einiges los, garantiert.

Den kompletten Zeitungsbericht zum Kreisfinale gibt's hier zum Download.

Alle Ergebnisse im Überblick.

Weitere Artikel

Schöne Folgen vorbildlichen Verhaltens

Fairness gehört zum Fußball einfach dazu. Auch beim Merkur CUP, dem größten U 11-Juniorenturnier seiner Art, der vom Münchner Merkur und seinen …
Schöne Folgen vorbildlichen Verhaltens

Kommentare