Rückblick Merkur CUP 2017

„Die werden alles raushauen“

„Die werden alles raushauen“

Acht E-Jugend-Teams kämpfen in Königsdorf um den Einzug ins Bezirksfinale des Merkur CUP
„Die werden alles raushauen“
Auftakt in Ottobrunn und beim SV Helfendorf

Auftakt in Ottobrunn und beim SV Helfendorf

Es ist alles gerichtet für den Merkur CUP 2017. Der Wetterbericht verspricht für den morgigen Samstag, wenn es auch im südlichen Landkreis München mit den Vorrunden-Turnieren losgeht, bestes Fußballwetter bei Temperaturen um die 16 bis 18 Grad.
Auftakt in Ottobrunn und beim SV Helfendorf
SEF-Buben machen 22 Buden

SEF-Buben machen 22 Buden

Der haushohe Favorit SE Freising hat sich beim Nachmittagsturnier in Attenkirchen keine Blöße gegeben und die Konkurrenz nach Belieben beherrscht. Zusammen mit dem Nachwuchs aus der Savoyer Au zog der SV Langenbach in die zweite Runde des Merkur CUP ein.
SEF-Buben machen 22 Buden
TSV Moosburg das Maß aller Dinge

TSV Moosburg das Maß aller Dinge

Der TSV Moosburg und der SC Freising haben sich beim ersten Vorrundenturnier des Merkur CUP in Attenkirchen durchgesetzt. Restlos überzeugt hat auch der junge Stadionsprecher.
TSV Moosburg das Maß aller Dinge
Tabellen: 1. Vorrunde im Kreis 03 - Erdinger Anzeiger

Tabellen: 1. Vorrunde im Kreis 03 - Erdinger Anzeiger

Hier finden Sie die Tabellen der ersten Vorrunde im Kreis 03 - Erdinger Anzeiger
Tabellen: 1. Vorrunde im Kreis 03 - Erdinger Anzeiger
Zusammensetzung der Bezirksfinals 2017

Zusammensetzung der Bezirksfinals 2017

Hier finden Sie die erneuerte Zusammensetzung der Bezirksfinals. Die Aufstellung wird nach jedem Kreisfinale ergänzt.
Zusammensetzung der Bezirksfinals 2017
„Es geht nur miteinander“

„Es geht nur miteinander“

SC-Wall-Vorsitzender und Trainer verärgert über späte Absage – Vorrunde findet kommenden Samstag statt
„Es geht nur miteinander“
Ein einziges Tor macht den Unterschied

Ein einziges Tor macht den Unterschied

Neben den E-Junioren des VfB Hallbergmoos, die sich souverän den Turniersieg sicherten, qualifizierte sich auch der TSV Nandlstadt für die zweite Rundes des Merkur CUP. Spannend wurde es am Sonntagnachmittag in Attaching aber schon allein wegen der denkbar knappen Tabellensituation.
Ein einziges Tor macht den Unterschied