Walpertskirchen und Wartenberg dominieren

Begeisterten in Taufkirchen (v. l.): SV Walpertskirchen, FC Hörgersdorf, TSV Wartenberg, BSG Taufkirchen,SVE Berglern, SG Reichenkirchen, TSV Grüntegernbach, FC Finsing, SpVgg Neuching und TSV Isen. Foto: prä

Bei angenehmen Temperaturen fand die Vorrunde im Merkur CUP in Taufkirchen statt. In zwei Gruppen spielten jeweils fünf Teams die Qualifikation für die Zwischenrunde aus.

Alle Mannschaften zeigten großen Einsatz, Fairplay und technisch gute Spiele, was die Zuschauer mit viel Applaus belohnten. In der Gruppe 7 setzten sich der SV Walpertskirchen und der Gastgeber BSG Taufkirchen, in der Gruppe 8 der TSV Wartenberg und TSV Grüntegernbach durch. Die besten Torschützen mit je fünf Toren waren: Nils Hachenbauer, Adrian Alexy (beide SV Walpertskirchen) und Andreas Mayer (TSV Grüntegernbach). Großes Lob ernteten auch die gut leitenden Schiedsrichtern Franz Korber, Günther Hennl und Erich Müller.

Gruppe 7

BSG Taufkirchen – SpVgg Neuching 2:0: Die BSG ging durch Kilian Bauer in Führung und vergab noch einige Chancen. In der zweiten Hälfte erhöhte Bauer, sodass der Sieg in Ordnung geht.

FC Finsing – TSV Isen 0:2: Isen legte richtig los und war die bessere Mannschaft. Tobias Kloos und Antonia Radak erzielten die Tore.

SV Walpertskirchen – BSG Taufkirchen 2:0: Es war ein flottes und ziemlich ausgeglichenes Spiel mit viel technischer Raffinesse. Die Torfolge: 1:0 Nils Hachenbauer, 2:0 Adrian Alexy.

SpVgg Neuching FC Finsing 2:0: Ein verdienter Sieg der läuferisch besseren Mannschaft, die Ball und Gegner laufen ließ. Das 1:0 erzielte Tobias Mair, auf 2:0 erhöhte Philipp Lerche.

TSV Isen SV Walpertskirchen 1:4: Walpertskirchen war die überlegene Mannschaft und ging durch Alexy in Führung, wurde aber vom 1:1 durch Jonas Wilfer überrascht. Hachenbauer (2) und wiederum Alexy machten alles klar.

FC Finsing – BSG Taufkirchen 0:5: Der Gastgeber war klar überlegen und profitierte auch von einem Eigentor. Außerdem trafen Michael Müller, Andreas Lechner, Jakob Becker und Hannes Karl.

SpVgg Neuching – TSV Isen 0:1: Es war ein ausgeglichenes Spiel mit etwas mehr Glück für Isen. Das Goldene Tor gelang Michael Lanzl.

SV Walpertskirchen – FC Finsing 4:0: Walpertskirchen war die klar überlegene Mannschaft. Hachenbauer (2), Alexy und Tobias Gasinger schlugen dabei zu.

BSG Taufkirchen – TSV Isen 3:0: Die BSGler zeigten nochmal alles, dass sie unbedingt weiter kommen wollten. Das 1:0 und 2:0 durch Kilian Bauer waren mehr als die halbe Miete. Das Taufkrichener 3:0 gelang Samuel Weiher.

SpVgg Neuching – SV Walpertskirchen 0:1: Hier ging es Walpertskirchen etwas lockerer an, da sie vor diesem Spiel schon qualifiziert waren. Denoch reichte es zu einem 1:0, das Alexy erzielte.

Gruppe 8

FC Hörgersdorf – TSV Grüntegernbach 0:5: Die Grüntegernbacher zeigten sich sofort in spielerisch guter Form und hatten ihren Gegner voll im Griff. Die Trefferfolge: 1:0 Philipp Greimel, 2:0 und 3:0 Manuel Greimel, 4:0 Andreas Mayer. Das fünfte Tor erzielte der Gegner selber.

SG Reichenkirchen SVE Berglern 3:0: Eine klare Sache für die SG Reichenkirchen. Florian Angermaier, Martin Haindl und Luca Biedermann erzielten die Tore.

TSV Wartenberg – FC Hörgersdorf 1:0: Es war ein verdienter Sieg für den TSV, der viele Chancen hatte. Das 1:0 erzielte Florian Baumbach.

TSV Grüntegernbach – SG Reichenkirchen 3:0: Hier zeigten die Grüntegernbacher schon, dass sie mit zum Favoritenkreis zählen und siegten klar durch Tore von Luis Klar sowie Andreas Mayer (2).

SVE Berglern – TSV Wartenberg 0:2: Wartenberg hatte die klaren und besseren Chancen, sodass der Sieg verdient war. Florian Baumbach markierte beide Tore.

SG Reichenkirchen – FC Hörgersdorf 0:0: Es war ein ausgeglichenes Spiel mit einem gerechten Unentschieden. Das half aber beiden Teams nicht wirklich.

TSV Grüntegernbach – SVE Berglern 2:0: Grüntegernbach zeigte seine große Qualität – sowohl spielerisch als auch technisch. Das 1:0 und 2:0 erzielte der sehr starke Grüntegernbacher Stürmer Andreas Mayer.

TSV Wartenberg – SG Reichenkirchen 2:0: Hier spielten die Wartenberger ihre ganze Klasse und Technik aus. Lena Greimel und Max Bornmann erzielten die beiden Tore.

FC Hörgersdorf – SVE Berglern 2:2: Beide Mannschaften kämpften und wollten den Sieg. Sie gaben nochmal alles, und es reichte zum verdienten Unentschieden. Die Torfolge: 1:0 Florian Strohmeier, 1:1 und 1:2 Luis Brandmair, 2:2 erneut Florian Strohmeier.

TSV Grüntegernbach – TSV Wartenberg 0:3: Hier ging es um Platz eins. Wartenberg zeigte dabei den größeren Siegeswillen, die Grüntegernbacher nahmen es etwas lockerer, denn sie waren schon qualifiziert. Christoph Stangl, Maximilian Gruber und Luca Neske erzielten die Tore. wolfgang balzarek

Ergebnisse:

BSG Taufkirchen - SpVgg Neuching 2:0

FC Finsing - TSV Isen 0:2

FC Hörgersdorf - TSV Grüntegernbach 0:4

SG Reichenkirchen - SVE Berglern 3:0

SV Walpertskirchen - BSG Taufkirchen 2:0

SpVgg Neuching - FC Finsing 2:0

TSV Wartenberg - FC Hörgersdorf 1:0

TSV Grüntegernbach - SG Reichenkirchen 3:0

TSV Isen - SV Walpertskirchen 1:4

FC Fisning - BSG Taufkirchen 0:5

SVE Berglern - TSV Wartenberg 0:2

SG Reichenkirchen - FC Hörgersdorf 0:0

SpVgg Neuching - TSV Isen 0:1

SV Walpertskirchen - FC Finsing 4:0

TSV Grüntegernbach - SVE Berglern 2:0

TSV Wartenberg - SG Reichenkirchen 2:0

BSG Taufkirchen - TSV Isen 3:0

SpVgg Neuching - SV Walpertskirchen 0:1

FC Hörgersdorf - SVE Berglern 2:2

TSV Grüntegernbach - TSV Wartenberg 0:3

Gruppe 7

1. SV Walpertskirchen 11: 1 14

2. BSG Taufkirchen 10: 2 11

3. TSV Isen 4: 7 6

4. SpVgg Neuching 2: 4 3

5. FC Finsing 0: 13 0

Gruppe 8

1. TSV Wartenberg 8: 0 13

2. TSV Grüntegernbach 9: 3 11

3. SG Reichenkirchen 3: 5 5

4. FC Hörgersdorf 2: 7 2

5. SVE Berglern 2: 9 1

Kommentare