RW Birkenhof überzeugt in Runde eins

+
Bei herrlichem Sommerwetter boten die Nachwuchskicker aus 19 Vereinen unterhaltsamen Sport.

So spannend wie selten zuvor ist die erste Runde des diesjährigen Merkur CUP im Kreis Dachau verlaufen. Im Sportpark Ost gingen hochmotivierte Nachwuchskicker aus 19 Vereinen bei frühsommerlichen Temperaturen auf Torejagd.

Folgende acht Teams erreichten das Dachauer Kreisfinale, das am Sonntag, 19. Juni, an einem noch zu bestimmenden Ort ausgetragen wird:

FC Tandern, TSV Schwabhausen, TSV 1865 Dachau, TSV Eintracht Karlsfeld, FV RW Birkenhof, TSV Jetzendorf, SV Haimhausen, ASV Dachau.

Wie nicht anders zu erwarten, hat die Junioren-Abteilung des TSV 1856 Dachau das Vorrundenturnier hervorragen organisiert, auch die Leistungen der jungen Schiedsrichter waren beeindruckend. „Allen, die dazu beigetragen haben, dass diese Veranstaltung wieder Werbung für den Juniorenfußball war, gilt mein Dank“, meinte der Dachauer Spielleiter Bernd Battermann nach dem gelungenen Event.

Neu dabei im Kreise der Favoriten ist der FV RW Birkenhof, der mit der Münchner Fußballschule ein Auswahlprojekt gestartet hat, das bereits Früchte trägt.

Ergebnisse:

Gruppe A 

TSV Schwabhausen - FC Tandern 1:3 

SV Günding - SpVgg Kammerberg 0:0 

FC Tandern - SV Günding 1:0 

SpVgg Kammerberg - TSV Schwabhausen 0:1 

TSV Schwabhasuen - SV Günding 2:0 

FC Tandern - SpVgg Kammerberg 1:0 

1. FC Tandern 5:1 10

2. TSV Schwabhausen 4:3 6

3. SpVgg Kammerberg 0:2 1

4. SV Günding 0:3 1

Damit sind der FC Tandern und der TSV Schwabhausen für das Kreisfinale qualifiziert.

Gruppe B 

SV Petershausen - TSV Indersdorf 5:1 

TSV E. Karlsfeld - SpVgg Röhrmoos 2:2

TSV 1865 Dachau - SV Petershausen 2:0 

TSV Indersdorf - TSV E. Karlsfeld 0:6 

SpVgg Röhrmoos - TSV 1865 Dachau 0:4 

TSV E. Karlsfeld - SV Petershausen 4:1 

TSV Indersdorf - SpVgg Röhrmoos 1:3 

TSV 1865 Dachau - TSV E. Karlsfeld 3:1 

SV Petershausen - SpVgg Röhrmoos 1:2 

Indersdorf - TSV 1865 Dachau 0:8 

1. TSV 1865 Dachau 17:1 15

2. TSV E. Karlsfeld 13:6 9

3. SpVgg Röhrmoos 7:8 8

4. SV Petershausen 7:9 4

5. TSV Indersdorf 2:22 0

Damit sind der TSV 1865 Dachau und TSV E. Karlsfeld für das Kreisfinale qualifiziert.

Gruppe C

SpVgg Hebertshausen - FV RW Birkenhof 0:4 

TSV Jetzendorf - SC Vierkirchen 4:1 

TSV Altomünster - SpVgg Hebertshausen 5:0 

FV RW Birkenhof - TSV Jetzendorf 1:0 

SC Vierkirchen - TSV Altomünster 0:1 

TSV Jetzendorf - SpVgg Hebertshausen 9:0 

FV RW Birkenhof - SC Vierkirchen 2:1 

TSV Altomünster - TSV Jetzendorf 0:3 

SpVgg Hebertshausen - SC Vierkirchen 0:2

FV RW Birkenhof - TSV Altomünster 2:0 

1. FV RW Birkenhof 9:1 13

2. TSV Jetzendorf 16:2 12

3. TSV Altomünster 6:5 7

4. SC Vierkirchen 4:7 3

5. SpVgg Hebertshausen 0:22 0

Damit sind der FV RW Birkenhof und der TSV Jetzendorf für das Kreisfinale qualifiziert.

Gruppe D 

TSV Bergkirchen - SV Haimhausen 0:1 

ASV Dachau - SV Weichs 3:1 

VfL Egenburg - TSV Bergkirchen 4:0 

SV Haimhausen - ASV Dachau 0:0 

SV Weichs - VfL Egenburg 0:3 

ASV Dachau - TSV Bergkirchen 4:0 

SV Haimhausen - SV Weichs 5:0 

VfL Egenburg - ASV Dachau 1:1

TSV Bergkirchen - SV Weichs 2:2 

SV Haimhausen - VfL Egenburg 3:2 

1. SV Haimhausen 9:2 12

2. ASV Dachau 8:2 10

3. VFL Egenburg 10:4 9

4. TSV Bergkirchen 2:11 1

5. SV Weichs 3:13 1

Damit sind der SV Haimhausen und der ASV Dachau für das Kreisfinale qualifiziert.

Kommentare