Fairness zahlt sich aus

+
TSV 1860 München: (hinten, v. l.) Mirko Domakus (E.ON), Trainer Franz Leder, Emirhan Demircan, Alen Ahmic, Fousseny Doumbia, Sean Dulic, Xaver Kiefersaver, Erion Avdija. (Vorne, v. l.) Elvis Britner, Tizian Schatto, Salfulla Khutsurov, Grayson Dettoni.

Mit einem 1:0-Finalerfolg im Prestigeduell gegen den FC Bayern hatten sich die E-Junioren des TSV 1860 im Juli den insgesamt neunten Sieg in der 22. Austragung des traditionsreichen Merkur-CUP gesichert.

TSV Moosach-Hartmannshofen: (hinten, v. l.) Mirko Domakus (EON), Trainer Raffaele Giudice, Eyüp Pugar, Ben Saremba, Danil Millina, Korbinian Binder, Michael Tulipan, Fabian Giudice. (Vorne, v. l.) Emre Özdemir, Timon Rieger, Christian Meyer, Ivan Bagaric, Leon Barisic, David Sedlmeier.

Doch war der begehrte Siegerpokal nicht die einzige Trophäe, die der Löwen-Nachwuchs verbuchen konnte. Im Kreisfinale war Franz Leders Equipe zudem als fairste Mannschaft des Tages ausgezeichnet worden. Dafür erhielt der Giesinger Traditionsverein einen Trikotsatz von Sponsor E.ON. Ebenso wie der TSV Moosach-Hartmannshofen, der im anderen Münchner Kreisfinale den Preis für die fairste Mannschaft der Veranstaltung eingeheimst hatte.

Trainer Raffaele Giudice durfte sich ebenso über die neuen Jerseys freuen wie Michael Pröll vom PSV München. Dessen Team, die U11-Juniorinnen des Postsportvereins, erhielt den Preis sogar als fairste Mannschaft des Finalturniers der Mädchen.

Post SV München: (hinten, v. l.) Mirko Domakus (EON), Trainer Michael Pröll, Gwendolin Bolzer, Erze Shabani, Lena Lumper, Mena Frank, Lara Hirte, Leni Grüner, Pura Frank, Yves Hirte (Torwarttrainer). (Vorne, v. l.) Carmen Ebner, Besma Chaouch, Victoria Pröll, Lilli Zalisz, Lucia Philipp, Lynn Delagado.

Mehrfach habe seine Mannschaft die neuen Trikots schon getragen, berichtete Pröll. Der Stolz auf das Erreichte trug die Mädels vom PSV schon zum ein oder anderen Sieg in der Liga. Und auch für die Junglöwen sollte der neue Trikotsatz zumindest mit positiven Erinnerungen verbunden sein, auch in der Liga trifft man schließlich auf den großen Lokalrivalen.

Weitere Artikel

Fairnesspreis für FC Hausham

Es war erst die zweite Merkur-CUP-Teilnahme in der Geschichte des FC Hausham 07. Und dieses Mal schaffte es das Team von Trainer Willi Halletz beim …
Fairnesspreis für FC Hausham

Belohnung für Ballkunst

Es war eine schöne Bescherung, die offizielle Übergabe der Trikots, die sich Peitings E-Jugendfußballer beim Kreisfinale des Merkur CUP erkämpft …
Belohnung für Ballkunst

Kommentare