Berg und Pentenried im Bezirksfinale

+
Gastgeber Pentenried jubelt über den Einzug ins Bezirksfinale

Sie haben es ihren großen Vorbildern nachgemacht. Schlecht angefangen, stark aufgehört. Die E-Junioren-Fußballer des MTV Berg schnappten sich am Samstag den Sieg beim äußerst spannenden Kreisfinale des Merkur CUP.

„Die Berger haben da mal wieder eine goldene Generation.“ Katrin Rumland, Leiterin des Kleinfeldbereichs bei der FT Starnberg 09, hatte es schon während der Vorrunde des Kreisfinals am Samstag in Pentenried geahnt, dass die jungen MTV-Fußballer auf dem Weg ins Bezirksfinale des Merkur CUP kaum zu stoppen sein werden.

Ihre FT hätte es im Halbfinale beinahe geschafft. Zur Pause führten die Seelöwen noch dank eines Treffers ihres Kapitän Zoltan Miltz mit 1:0. Doch die Berger zeigten wie schon im gesamten Turnierverlauf ihre Comeback-Qualitäten. Moritz Wopper erzielte mit einem platzierten Fernschuss den Ausgleich, und kurz vor dem Ende kam der große Auftritt des besten Spielers des Turniers: Daniel Krebs, Sohn von Gilchings Herrenchefcoach Wolfgang Krebs, sorgte mit seinem Kabinettstückchen für grenzenlosen Jubel beim MTV. Mit dem Rücken zum Tor stehend bugsierte er den Ball über seinen Kopf hinweg ins Tor. „Das kann er einfach“, lobte Bergs Trainer André Wopper.

Groß war die Enttäuschung verständlicherweise bei den Freien Turnern. „Das tut schon weh, so knapp auszuscheiden“, sagte FT-Trainer Pietro Trizzi. In der Vorrunde hatte seine Mannschaft noch überzeugt. Nach dem 1:1 gegen Gastgeber TSV Pentenried bezwangen die Starnberger den SC Percha (3:1) und den ISSC Buchhof (4:0). „Leider haben wir ein Tor zu wenig geschossen“, bedauerte Trizzi.

So wurden die ebenfalls sehr starken Pentenrieder Gruppensieger und trafen im Halbfinale auf den Nachbarn Gautinger SC. Constantin Irzinger, Kubilay Uysal (2) und Tim Herrmann brachten den sehr effektiv agierenden TSV 4:0 in Front, ehe Finn Oltmann zumindest noch der Ehrentreffer für den tapfer kämpfenden GSC gelang. „Ich habe es gewusst, dass meine Mannschaft so stark ist“, jubelte Pentenrieds Trainer Wolfgang Umkehrer über den Einzug ins Bezirksfinale.

Fotos vom Kreisfinale beim TSV Pentenried

Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried © Stefan A. Schuhbauer v. Jena
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried © Stefan A. Schuhbauer v. Jena
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried © Stefan A. Schuhbauer v. Jena
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried © Stefan A. Schuhbauer v. Jena
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried © Stefan A. Schuhbauer v. Jena
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried © Stefan A. Schuhbauer v. Jena
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried © Stefan A. Schuhbauer v. Jena
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried © Stefan A. Schuhbauer v. Jena
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried © Stefan A. Schuhbauer v. Jena
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried © Stefan A. Schuhbauer v. Jena
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried © Stefan A. Schuhbauer v. Jena
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried © Stefan A. Schuhbauer v. Jena
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried © Stefan A. Schuhbauer v. Jena
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried © Stefan A. Schuhbauer v. Jena
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried © Stefan A. Schuhbauer v. Jena
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried © Stefan A. Schuhbauer v. Jena
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried © Stefan A. Schuhbauer v. Jena
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried © Stefan A. Schuhbauer v. Jena
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried © Stefan A. Schuhbauer v. Jena
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried © Stefan A. Schuhbauer v. Jena
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried © Stefan A. Schuhbauer v. Jena
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried © Stefan A. Schuhbauer v. Jena
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried © Stefan A. Schuhbauer v. Jena
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried © Stefan A. Schuhbauer v. Jena
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried © Stefan A. Schuhbauer v. Jena
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried © Stefan A. Schuhbauer v. Jena
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried © Stefan A. Schuhbauer v. Jena
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried © Stefan A. Schuhbauer v. Jena
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried © Stefan A. Schuhbauer v. Jena
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried © Stefan A. Schuhbauer v. Jena
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried © Stefan A. Schuhbauer v. Jena
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried © Stefan A. Schuhbauer v. Jena
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried © Stefan A. Schuhbauer v. Jena
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried © Stefan A. Schuhbauer v. Jena
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried © Stefan A. Schuhbauer v. Jena
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried © Stefan A. Schuhbauer v. Jena
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried © Stefan A. Schuhbauer v. Jena
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried © Stefan A. Schuhbauer v. Jena
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried
Kreisfinale Merkur CUP am 04.06.2016 in Pentenried © Stefan A. Schuhbauer v. Jena

Im Endspiel am Samstag bekam sein Team dann seine Grenzen aufgezeigt. Die Berger zeigten ihre beste Leistung und siegten glatt durch Tore von Krebs (2), Wopper und Kamil Horasan. Dabei hätte das Turnier für den MTV auch früh zu Ende sein können. Nach zwei schnellen Gegentoren verloren sie ihr erstes Gruppenmatch mit 0:2 gegen den TSV Herrsching.

In der zweiten Partie stand das Wopper-Team unter Zugzwang. Krebs gelang im Duell mit dem Gautinger SC aber erst spät der erlösende 2:1-Siegtreffer. Durch das souveräne 5:1 über den an diesem Tag glücklosen TSV Oberalting-Seefeld gelang den Bergern sogar noch der Gruppensieg. „Der Spaß stand definitiv im Vordergrund. Unsere Mannschaft hatte nicht ihren besten Tag erwischt“, sagte Oberaltings Trainer Tim Oliver Prammer, dessen Team auch die Partie um Platz sieben gegen den ISSC Buchhof trotz großer Aufholjagd im Acht-Meter-Schießen verlor.

Rang fünf schnappten sich die Burschen des SC Percha durch einen 2:1-Erfolg gegen Herrsching, ein starkes Ergebnis für den kleinen Verein aus Starnberg. „Wer weiß, wie es gelaufen wäre, wenn Niki den Strafstoß gegen Starnberg verwandelt hätte“, sagte SCP-Coach Claus Höbelt. Nach einem 1:0 im ersten Spiel gegen Buchhof lagen die jungen Perchaer gegen den großen Nachbarn aus Starnberg schnell mit 0:2 hinten. Doch der SCP schaffte den Anschluss und nach einem Handspiel gab es die große Gelegenheit zum 2:2. Doch Niki Müller-Gesser setzte den Ball am linken Pfosten vorbei. „Bei einem Ausgleich wären die Starnberger vielleicht nervös geworden“, bedauerte Höbelt. Nach dem Fehlschuss ließ seine Mannschaft jedoch den Kopf hängen und verlor das entscheidende Match um den Einzug ins Semifinale des von E.ON, Ensinger Mineral-Heilquellen und Merkur-CUP-Ausrüster uhlsport unterstützten Turniers deutlich mit 0:4 gegen Pentenried.

Den kompletten Zeitungsbericht zum Kreisfinale gibt's hier zum Download.

Alle Ergebnisse im Überblick.

Kommentare