Kreisfinale Münchner Merkur - Kreis 16:

Stern-Schnuppen im Dauerregen

+
Der FC Stern schlägt Haidhausen im Flug mit 2:0

Neben dem souveränen FC Bayern gelingt auch dem Überraschungsteam des FC Stern der Einzug ins Bezirksfinale

Bis kurz vor Halbzeitpfiff hatten die Buben vom FC Stern wacker dagegengehalten. Dann aber legte sich David Amegnaglo, die Nummer 9 des FC Bayern, den Ball auf den rechten Fuß und zog mit dem Vollspann ab. Aus kurzer Distanz schlug der Ball unhaltbar rechts im Tor ein – das 1:0 im Endspiel des Kreisfinals zwischen dem FC Stern und den Bayern, das bei Dauerregen in Moosach stattfand. Am Ende stand es 4:0. Den Kopf ließ trotzdem keiner der Buben vom FC Stern hängen, denn schon der Einzug ins Endspiel genügte für eine kleine Sensation: Stern zieht neben dem FC Bayern als zweites Team aus Kreis 16 ins Bezirksfinale des Merkur CUP ein. Die Truderinger haben es unter die besten 32 Teilnehmer beim größten E-Jugend-Turnier der Welt geschafft, das unsere Zeitung gemeinsam mit dem Bayerischen Fußball-Verband (BFV) und in Zusammenarbeit mit den Partnern E.ON, Ensinger Mineral-Heilquellen, CEWE und Bavaria Filmstadt austrägt.

„Es war unser großer Wunsch, weiterzukommen“, sagte Sterns Trainer Philipp Bohlig nach dem Spiel, „aber für realistisch habe ich es nicht gehalten“. Schon in der Gruppenphase hatte Stern es mit dem FC Bayern zu tun – wie im Finale setzte es ein 0:4. Im letzten Vorrundenspiel gab es deshalb das direkte Duell mit der SpVgg 1906 Haidhausen ums Weiterkommen als Gruppenzweiter. Entsprechend umkämpft war die Partie. „Das war der Moment“, so Trainer Bohlig, „an dem ich gemerkt habe, dass die Jungs es wirklich wollen.“ Eine Ecke von Laurenz Ostertag, Sterns feinem Fuß für die Standardsituationen, verwandelte Nico Weih zur Führung. Der 2:0-Endstand bedeutete: Gruppenplatz zwei, Halbfinale gegen den TSV Milbertshofen.

Fotos vom Kreisfinale beim TSV Moosach-Hartmannshofen

Fotos
Kreisfinale beim TSV Moosach-Hartmannshofen © Marcus Schlaf
Fotos
FotosKreisfinale beim TSV Moosach-Hartmannshofen © Marcus Schlaf
Fotos
Kreisfinale beim TSV Moosach-Hartmannshofen © Marcus Schlaf
Fotos
Kreisfinale beim TSV Moosach-Hartmannshofen © Marcus Schlaf
Fotos
Kreisfinale beim TSV Moosach-Hartmannshofen © Marcus Schlaf
Fotos
Kreisfinale beim TSV Moosach-Hartmannshofen © Marcus Schlaf
Fotos
Kreisfinale beim TSV Moosach-Hartmannshofen © Marcus Schlaf
Fotos
Kreisfinale beim TSV Moosach-Hartmannshofen © Marcus Schlaf
Fotos
Kreisfinale beim TSV Moosach-Hartmannshofen © Marcus Schlaf
Fotos
Kreisfinale beim TSV Moosach-Hartmannshofen © Marcus Schlaf
Fotos
Kreisfinale beim TSV Moosach-Hartmannshofen © Marcus Schlaf
Fotos
Kreisfinale beim TSV Moosach-Hartmannshofen © Marcus Schlaf
Fotos
Kreisfinale beim TSV Moosach-Hartmannshofen © Marcus Schlaf
Fotos
Kreisfinale beim TSV Moosach-Hartmannshofen © Ma rcus Schlaf
Fotos
Kreisfinale beim TSV Moosach-Hartmannshofen © Marcus Schlaf
Fotos
Kreisfinale beim TSV Moosach-Hartmannshofen © Marcus Schlaf
Fotos
Kreisfinale beim TSV Moosach-Hartmannshofen © Marcus Schlaf
Fotos
Kreisfinale beim TSV Moosach-Hartmannshofen © Marcus Schlaf
Fotos
Kreisfinale beim TSV Moosach-Hartmannshofen © Marcus Schlaf
Fotos
Kreisfinale beim TSV Moosach-Hartmannshofen © Marcus Schlaf
Fotos
Kreisfinale beim TSV Moosach-Hartmannshofen © Marcus Schlaf
Fotos
Kreisfinale beim TSV Moosach-Hartmannshofen © Marcus Schlaf
Fotos
Kreisfinale beim TSV Moosach-Hartmannshofen © Marcus Schlaf
Fotos
Kreisfinale beim TSV Moosach-Hartmannshofen © Marcus Schlaf
Fotos
Kreisfinale beim TSV Moosach-Hartmannshofen © Marcus Schlaf
Fotos
Kreisfinale beim TSV Moosach-Hartmannshofen © Marcus Schlaf
Fotos
Kreisfinale beim TSV Moosach-Hartmannshofen © Marcus Schlaf
Fotos
Kreisfinale beim TSV Moosach-Hartmannshofen © Marcus Schlaf
Fotos
Kreisfinale beim TSV Moosach-Hartmannshofen © Marcus Schlaf
Fotos
Kreisfinale beim TSV Moosach-Hartmannshofen © Marcus Schlaf
Fotos
Kreisfinale beim TSV Moosach-Hartmannshofen © Marcus Schlaf
Fotos
Kreisfinale beim TSV Moosach-Hartmannshofen © Marcus Schlaf
Fotos
Kreisfinale beim TSV Moosach-Hartmannshofen © Marcus Schlaf
Fotos
Kreisfinale beim TSV Moosach-Hartmannshofen © Marcus Schlaf
Fotos
Kreisfinale beim TSV Moosach-Hartmannshofen © Marcus Schlaf
Fotos
Kreisfinale beim TSV Moosach-Hartmannshofen © Marcus Schlaf
Fotos
Kreisfinale beim TSV Moosach-Hartmannshofen © Marcus Schlaf
Fotos
Kreisfinale beim TSV Moosach-Hartmannshofen © Marcus Schlaf

Torschütze Nico Weih und Emanuel Kljucevic konnten da verletzungsbedingt schon nicht mehr helfen. Trainer Bohlig setzte erstmal auf eine sichere Abwehrreihe und gezielte Konter. Lange musste er nicht warten: Rechtsaußen Nico Hirtl nahm Maß und versenkte den Ball in der rechten Ecke. Mitspieler Laurenz Ostertag hat da gut zugesehen, denn sein Sonntagsschuss zum 2:0 war beinahe eine Kopie des ersten Tores.

Vorne waren es die Zauberfüße von Laurenz und Nico, die Stern den Halbfinalsieg bescherten. Dass es auch hinten selten brenzlig wurde, liegt laut Trainer Bohlig an der besonderen Merkur-CUP-Motivation: „Bei Einsatz und Laufbereitschaft sind die Jungs über sich hinausgewachsen.“ Jeder sei besonders konzentriert, wenn es um den Merkur CUP gehe. Dass die Neun- bis Elfjährigen dabei nie in Hektik verfielen, lag auch am Trainerteam: Bohlig und Co-Trainer Thomas Mayer machten ihren Buben auch noch Mut, als im Finale gegen Bayern kein Kraut mehr gewachsen war.

Bayern-Trainer Dominik Putzke konnte mit der Leistung seines Teams hochzufrieden sein: „Hut ab, meine Jungs haben es gut gemacht.“ Ungeschlagen und mit 22 Toren reisen die Bayern zum Bezirksfinale, um sich dort fürs große Finale in Mammendorf zu qualifizieren. Philipp Bohlig vom FC Stern sieht das Bezirksfinale „eher als Zuckerl“. Sein einziger Wunsch ist, dass Nico und Emanuel, die beiden Verletzten aus dem letzten Vorrundenspiel, bis dahin wieder fit sind.

Den kompletten Zeitungsbericht zum Kreisfinale gibt's hier zum Download.

Alle Ergebnisse im Überblick.

Kommentare