Fairnesspreis für Kirchheim

+
Fairplay zahlt sich aus: Der Kirchheimer SC hat den Merkur CUP Fairnesspreis, präsentiert von E.ON, bekommen.

Der Merkur CUP gilt bis heute als das größte Jugend-Turnier weltweit und hat sich im Laufe der Zeit zu einer populären Veranstaltung entwickelt.

Auf unzähligen Fußballplätzen Bayerns treten die besten Jugendteams der Region gegeneinander an um sich sowohl auf fußballerischem als auch sportlichem Niveau zu messen. Dabei wird versucht den Jugendlichen auch andere Werte, wie Fairplay, zu vermitteln. Jährlich wird beim Merkur CUP eine Mannschaft mit dem Fairnesspreis, präsentiert von E.ON, ausgezeichnet.

Dieses Jahr wurde das Team vom Kirchheimer SC von allen teilnehmenden Mannschaften und ausgewählten Funktionären zum fairsten Team des Turniers gewählt. Belohnt wird dies mit Urkunden, Medaillen und einem Satz Trikots. Auch für Kreisspielgruppenleiter Christos Sofis stellt Fairplay ein wichtiges Element des Merkur CUP dar. Doch für ihn rückt dieser Aspekt zu oft in den Hintergrund: „Fairness ist leider ein Punkt, der gerne mal vergessen wird“. Daher findet er es umso wichtiger, dass beim Merkur CUP „Fairplay wieder mehr im Fokus steht und am Ende sogar belohnt wird“.

Kommentare