SV Warngau gewinnt E.ON-Fairnesspreis

+
Beifall für ein tolles Turnier: Sieben Mannschaften hatte der SV Warngau beim Bezirksfinale des Merkur CUP 2016 zu Gast. Pünktlich zum Auftakt kam die Sonne heraus.

Nicht nur auf dem Platz hatte der SV Warngau beim Merkur CUP 2016 am gestrigen Sonntag einen großen Auftritt.

Auch als Gastgeber des Bezirksfinals D des größten E-Junioren-Turniers der Welt überzeugte der Verein. Vor großer Kulisse bot der Nachwuchs Fußball vom Feinsten. Der FC Bayern München und der SCR Fürstenfeldbruck (5:1 im Finale) qualifizierten sich für das Finale in Mammendorf. Der SV Warngau belegte Platz sieben und durfte sich über den E.ON-Fairnesspreis freuen.

Bereits am Samstag war der TuS Holzkirchen beim Bezirksfinale B in Neufahrn nur knapp von einer Sensation entfernt. Im Halbfinale boten die Burschen dem TSV 1860 München die Stirn und kassierten erst eine Minute vor Schluss das 0:1. Im kleinen Finale unterlagen sie im Siebenmeterschießen dem TSV Pentenried und wurden Vierter. Ins Bezirksfinale zieht neben den Löwen der TSV 1865 Dachau ein. Ein ausführlicher Bericht folgt.

Kommentare