Rückblick Merkur CUP 2016

Fairnesspreis für FC Hausham

Fairnesspreis für FC Hausham

Es war erst die zweite Merkur-CUP-Teilnahme in der Geschichte des FC Hausham 07. Und dieses Mal schaffte es das Team von Trainer Willi Halletz beim größten E-Junioren-Turnier der Welt gleich bis ins Kreisfinale.
Fairnesspreis für FC Hausham
Belohnung für Ballkunst

Belohnung für Ballkunst

Es war eine schöne Bescherung, die offizielle Übergabe der Trikots, die sich Peitings E-Jugendfußballer beim Kreisfinale des Merkur CUP erkämpft haben. Gesponsert von der Kreissparkasse Schongau, übergeben vom Vorstandsvorsitzenden Alexander Schmitz.
Belohnung für Ballkunst
Fairness zahlt sich aus

Fairness zahlt sich aus

Mit einem 1:0-Finalerfolg im Prestigeduell gegen den FC Bayern hatten sich die E-Junioren des TSV 1860 im Juli den insgesamt neunten Sieg in der 22. Austragung des traditionsreichen Merkur-CUP gesichert.
Fairness zahlt sich aus
Fairnesspreis für SV Warngau

Fairnesspreis für SV Warngau

Der SV Warngau ist nicht nur ein ausgezeichneter Gastgeber, sondern auch ein fairer Gegner.
Fairnesspreis für SV Warngau
Calcio statt Kreisklasse

Videowettbwerb:

Calcio statt Kreisklasse

Der Merkur CUP macht’s möglich: SV Walpertskirchen tritt in Italien beim FC Bologna an.
Calcio statt Kreisklasse
Mit Polizei-Eskorte zum Serie-A-Spiel

Mit Polizei-Eskorte zum Serie-A-Spiel

Einmal die Fußball-Profis von Bologna und Florenz bei einem Serie A-Spiel sehen: Das war von vornherein vorgesehen für den viertägigen Trip des SV Walpertskirchen nach Italien.
Mit Polizei-Eskorte zum Serie-A-Spiel
Kritik gibt’s nur an Neuers Haaren

Kritik gibt’s nur an Neuers Haaren

Über 100 Nachwuchskicker sehen Bayerns 1:1 gegen Hoffenheim
Kritik gibt’s nur an Neuers Haaren
Trikots für Fairness

Trikots für Fairness

Fair Fußball spielen zahlt sich aus. Die jetzige D3-Jugendmannschaft des TSV Herrsching hatte in Pentenried beim Kreisfinale des diesjährigen Merkur CUP den E.ON Fairnesspreis gewonnen.
Trikots für Fairness