Haching unterliegt im kleinen Finale

Im Endspiel nur Zuschauer: Die Hachinger Talente mussten sich vor großer Kulisse in Ebersberg mit dem vierten Platz zufrieden geben.
+
Im Endspiel nur Zuschauer: Die Hachinger Talente mussten sich vor großer Kulisse in Ebersberg mit dem vierten Platz zufrieden geben.

Yannic Poppinga wirbelt durch die Luft. Sein Vorwärtssalto geht in einen Handstand und einen Abgang über. Der elfjährige Turnfloh der SpVgg Unterhaching zelebriert eben noch den Gruppensieg und seinen 1:0-Siegtreffer über den FC Ismaning.

Nur ein Spiel später verlassen Hachings Nachwuchskicker nach der 0:1-Halbfinalpleite gegen Fürstenfeldbruck mit hängenden Köpfen den Rasen im Ebersberger Waldsportstadion. So eng liegen manchmal Freud und Leid im großen Merkur CUP-Finalturnier, dem weltweit größten E-Jugendturnier seiner Art, das der Münchner Merkur in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Fußballverband (BFV), unterstützt von den Sponsoren E.ON, CUP-Ausrüster uhlsport sowie Ensinger Mineralquellen zum 21. mal veranstaltete, beieinander.

Yannic hat die Niederlage schnell verdaut. „Was bringt es denn zu weinen? Bruck hat es eng gemacht und wir haben nicht mehr so ruhig gespielt. So ein Turnier spielst du nur einmal im Leben, deshalb wäre Platz drei jetzt sehr wichtig.“ Doch unter den Augen von Vereinspräsident Manni Schwabl muss sich das Team um Trainer Patrick Un bereich ab der U10 personell und professionell aufgestockt hat.“ Diese Bodenständigkeit klingt in Schwabls Analysen mit.

„Es schadet mal gar nicht, wenn weder Bayern, 1860 oder Haching im Finale stehen. Die kleinen Vereine bekommen sonst eh zu wenig Wertschätzung.“ Ein Besuch des Merkur CUP ist für ihn „ein Muss. Sonst wäre ich fehl am Platz des Präsidenten, denn die Nachwuchsarbeit ist unser Fundament und die Kleinfeldmannschaften die wichtigste Basis.“

SpVgg Unterhaching: Alperen Adatepe, Julius Bläbst, Paul Schade, Milan Nedeljkovic, Bastian Eckl, Yannic Poppinga, Alessio Thies, Philipp Schaefer, David Vidovic, Nathan Wicht, Balthasar Zimmermann, Jakob Christiaens; Trainer/Betreuer: Jonas Schreiber, Marc Unterberg.

Kommentare