Spannung vor Bezirksfinale

Voller Vorfreude fiebern die E-Juniorenkicker des TSV Ebersberg dem Bezirksfinale des Merkur CUP am Sonntag, 6. Juli, in Heimstetten entgegen.

Souverän marschierte der Kreisstädter U11-Nachwuchs durch das Vorrundenturnier und überzeugte auch im Kreisfinale, so dass die Buben um das Trainergespann Denise Sinnemann und Bruno Chirco das Ticket für das Bezirksfinale lösten.

„Das war unser Ziel“, sagt Chirco, „die Jungs können sehr stolz auf sich sein“. Wie die Chancen auf ein Erreichen des Halbfinales im Bezirksfinale stehen, hänge laut Coach Chirco vom Ausgang der ersten beiden Partien ab. „Ich denke wir können spielerisch gut mithalten – es wird auf die Ausdauer ankommen“, meint der Kreisstädter.

Die Sinnemann/Chirco-Schützlinge werden alles geben, doch auch der Trainer weiß: „Alles was jetzt noch kommt ist Zubrot.“ Als reines „Gauditurnier“ ruft Chirco die Spiele aber auf keinen Fall aus. Die erste Partie bestreiten die Ebersberger um 13.30 Uhr gegen TSV Dorfen. Danach stehen die Begegnungen gegen TSV Eintracht Karlsfeld (14.20 Uhr) und SC Eintracht Freising (15.10 Uhr) auf dem Programm.  fxs

Kommentare