Zu viel Regen: Zwischenrunde in Weyarn verschoben

Der Merkur CUP: Der Pokal ist das große Ziel.

Weyarn – Auch die Zwischenrunde des Merkur CUP in Weyarn, die eigentlich für Sonntagnachmittag geplant war, ist den Regenfällen zum Opfer gefallen.

"Wir haben bis zuletzt gehofft, aber beim TSV Weyarn stehen alle Plätze unter Wasser. Kein Rasen ist bespielbar“, sagt Spielleiterin Elke Klinkhammer. Die Zwischenrunde wird daher unter der Woche nachgeholt und auf zwei Tage verteilt.

Die Gruppe A mit der SG Hausham, dem TSV Hartpenning und den SF Föching sowie die Gruppe C mit dem TuS Holzkirchen, dem SC Wörnsmühl und dem SV Warngau spielen am Mittwoch, 5. Juni, um 18 Uhr.

Die Gruppe B mit Gastgeber TSV Weyarn, dem SV Parsberg und der DJK Darching sowie die Gruppe D mit dem TSV Otterfing, den SF Fischbachau und dem FC Rottach-Egern sind dann am Donnerstag, 6. Juni, um 18 Uhr an der Reihe.

Die beiden Erstplatzierten jeder Spielgruppe qualifizieren sich für das Kreisfinale, das bereits am Samstag, 8. Juni, stattfindet – dann hoffentlich bei deutlich besserem Wetter.  cf