Die Roten von der Vils

Mit einem 2:0-Erfolg gegen die SpVgg Altenerding haben die E-Junioren der BSG Taufkirchen im Juni das Kreisfinale um den Merkur CUP 2013 gewonnen.

Dabei ließen sich die Buben von der Vils auch vom schlechten Wetter nicht beeindrucken. Vor über 400 Zuschauern setzten sie sich im Stadion des FC Moosinning verdient durch und durften dafür einen Gutschein für einen Satz neuer Dressen in Empfang nehmen. Großzügiger Sponsor sind seit Jahren die Volks- und Raifeisenbanken im Landkreis Erding. Nun haben die Kreissieger, die fast geschlossen in die nächsthöhere Altersklasse, D-Junioren, gewechselt sind, die Trikots in Empfang genommen. Diese haben sie selbst unter Federführung von Trainer und Abteilungsleiter Dietmar Vogt ausgesucht. VR-Bank-Vorstandschef Heinrich Oberreitmaier überreichte die schicken Dressen. Er wünschte der Mannschaft in dem neuen Outfit spannende Spiele und viel Erfolg und versprach, das Kreisfinale um den Merkur CUP auch in Zukunft mit einer Trikotspende tatkräftig zu unterstützen. Der BSG-Mannschaft gratulierten auch BLSV-Kreis-Chef und Gruppenjugendleiter Kleinfeld, Adi Maier, und Sportredakteur Johann Kalteis als Vertreter des Münchner Merkur. Unser Foto zeigt (stehend, v. l.): Jugendleiter Wolfgang Häusler, Spielgruppenleiter Adi Maier, Trainer Robert Ackermann, Sebastian Unterreitmaier, Felix Uellenberg, Lukas Unterholzner, Rafail Skotras, Sebastian Deuschl, Trainer Dietmar Vogt, VR-Bank-Vorsitzender Heinrich Oberreitmeier, (sitzend, v. l.) Sebastian Vogt, Valentin Keilhacker, Bastian Greimel, Fabian Aigner, Julian Walter, Raffael Härtl, Janni Orfanidis, André Rieder, Kiri Diamantidis. Nicht auf dem Bild ist Mirko Schuster.

Kommentare