Zum dritten Mal in Folge steht der SC Fürstenfeldbruck im großen Endspiel des Merkur CUP. Beim Bezirksfinale in Moorenweis setzten sich die Brucke ...

Brucker feiern dritten Finaleinzug in Serie

Alle Augen der Nachwuchs-Kicker sind bei der Begrüßung auf den großen Pokal gerichtet.

Der Anlauf war ähnlich mühsam wie bei Spanien in die Europameisterschaft. Den Sprung nach Hallbergmoos machten die Kicker des SC Fürstenfeldbruck dann ähnlich souverän klar wie die großen Kollegen von der iberischen Halbinsel. Im Endspiel des Bezirksfinales im Merkur CUP, der in bewährter Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Fußballverband, Sponsor E.ON Bayern Vertrieb, Ensinger Mineralheilquellen und Merkur CUP Ausrüster uhlsport organisiert wird, hätten sich die Brucker aber beinahe mit einem zweiten Platz begnügen müssen.

Die Freisinger, in der ewigen Bestenliste des Merkur CUP auf Rang vier platziert, lagen nach einem Treffer von Luis Buchner lange Zeit in Führung. Erst ein von Turan Mayerhofer verwandelter Achtmeter rettete die Truppe von Trainer Thomas Hartl in die Verlängerung. Dort setzten nicht nur die beiden Teams ihren auf gutem Niveau stehenden Kampf fort. Coach Hartl lief ebenso wie sein Freisinger Kollege Nurisi Quni zu Höchstform auf. Kritisch, temperamentvoll und lautstark begleiteten sie fast jede Aktion ihrer Schützlinge. In manchen Szenen schienen sie gar mitspielen zu wollen. Den letzten Freisinger Achtmeter allerdings musste SCFKeeper Michael Loroff schon selbst abwehren, um seine Teamkameraden zum Turniersieger zu machen.

Weniger Nerven hatte sein Trainer im Halbfinale lassen müssen, auch wenn der klare 5:0-Erfolg gegen die SpVgg Altenerding erst nach torloser erster Halbzeit zustande kam. Dreimal durfte sich Tom Neubauer als Torschütze feiern lassen, je einmal schlossen Christian Hartl und Lukas Wiesinger erfolgreich ab.

Genauso hoch war die Brucker Trefferquote in allen drei Gruppenspielen zusammen. Da deutete sich an, dass das Bezirksfinale kein Spaziergang wie das Kreisfinale werden würde. Der MTV Dießen, der am Ende das Schlusslicht des Teilnehmerfeldes bildete aber den Fairnespreis gewann, trotzte dem SCF gleich zu Beginn ein torloses Unentschieden ab. Gegen den Fünften VfR Garching, der den jüngsten Kader gestellt hatte, wirkten die Brucker nervös. Erst ein Patzer des gegnerischen Keepers brachte die Hartltruppe auf die Siegerstraße. So mussten die Brucker gegen den TSV Milbertshofen gewinnen, um ein Halbfinalduell gegen Freising zu vermeiden. Dies gelang relativ souverän.

Schiris im Dauereinsatz

Drei Unparteiische sind die Norm beim Merkur CUP. Bei den parallel stattfindenden Spielen kann so einer der Schiedsrichter eine kleine Verschnaufpause einlegen. Korbinian Badmann, der für den FC Perlach pfeift, und Matthias Schubert vom FC Aschheim war dies in Moorenweis nicht vergönnt. Ein Kollege war wegen Krankheit kurzfristig ausgefallen, so dass sie Dauerdienst verrichten mussten.

Den Stresstest bestanden die zwei Unparteiischen gut. Nur zweimal mussten sie ernsthaftere Ermahnungen aussprechen: Ein Garchinger Spieler und Brucks Trainer Thomas Hartl hatten es mit ihrem Temperament übertrieben. Auch ein Freisinger Fan, der angesichts der Finalniederlage zu einer lautstarken Verbalattacke angesetzt hatte, konnte von Turnierleiter Klaus Kliebenstein besänftigt werden.

Ausrichter bewährt sich

Mit sich und der Fußballwelt durften am Ende eines fast fünfeinhalbstündigen Fußballnachmittages auch die Gastgeber vom TSV Moorenweis zufrieden sein. „Alles hat gut geklappt, obwohl wir nur wenig Vorbereitungszeit hatten“, sagte Schatzmeister Jürgen Koller. Er sah das Bezirksfinale des Merkur CUP als gute Werbung für die Jugendabteilung des TSV. Dass man Gäste aus Regionen fern des eigenen Landkreises habe, komme auch nicht so oft vor. Lohn der Mühen der Gastgeber war der starke Beifall, den bei der Siegerehrung alle Mannschaften spendierten. Koller gab das Kompliment zurück. „Wir hatten gute Gäste.“ Gott sei Dank habe man auch nicht die Sanitäter gebraucht, die man bereitgestellt hatte.

Augen auf die Talente

Mit ihren Teams waren die großen Drei der oberbayerischen Szene nicht bei diesem Bezirksfinale vertreten. Trotzdem schauten der FC Bayern, der TSV 1860 und die SpVgg Unterhaching genau zu. Nicht, weil sie die Gegner fürs Finale im Merkur CUP beobachteten. Ein Scout wie Hans Schmitt vom Deutschen Rekordmeister achtet eher auf taktisches Verhalten, Teamgeist und Bewegungsablauf. „Da bietet so ein Bezirksfinale eine gute Möglichkeit.“ Schließlich würden in jeder Mannschaft zwei oder drei gute Spieler stehen. Durchsetzen würden sich aber Vereine, die in der Breite mehr Möglichkeiten haben. Ein Beispiel dafür sei der Kooperationspartner SCF.

von Hans Kürzl

Emmering wird Siebter

Nilcon Grabanica machte den Balotelli. Nach seinem Tor zum 2:0 gegen den TSV Dorfen zog der U11-Kicker des FC Emmering sein Trikot aus und ließ sich in Bodybuilder-Pose von seinen Mitspielern bejubeln. Seinem Trainer hat dies gar nicht gefallen. „Das gehört nicht auf den Platz“, schimpfte Gerd Kemmerer. Ein Schmunzeln konnte auch er sich nicht verkneifen an diesem Feiertag für seinen Verein.

Zum ersten Mal seit acht Jahren hatte der FC Emmering wieder das Bezirksfinale des Merkur CUP erreicht. Und dass am Ende Platz sieben raussprang, hatte auch etwas mit seinem Torjäger zu tun. Er erzielte nämlich im Platzierungsspiel gegen den TSV Dorfen auch noch das 3:0, nachdem zuvor Dominik Orlowski die Führung besorgt hatte. Vielleicht wäre sogar noch etwas mehr drin gewesen für den FCE. Jedenfalls startete die Mannschaft mit einem 0:0 gegen die FT Starnberg. Doch es folgte ein unglücklicher Auftritt gegen den SV Heimstetten. „Drei Bälle haben wir uns quasi selbst ins Tor gelegt“, sagt Kemmerer.

Beim 0:6 gegen den übermächtigen FC Bayern habe dagegen sein Team wieder gut gespielt. „Überhaupt bin ich als Trainer mehr als zufrieden.“ Er lobte insbesondere Verteidiger Jakob Klein sowie Mittelfeldstrategen Johannes Weiß und bedauerte, dass er auf den erkrankten Julian Preuschoff verzichten muste, „unseren mit Abstand besten Spieler“.

von Andreas Priglmeir

Alle Ergebnisse vom Bezirksfinale gibt's hier zum Download.

Fotos vom Bezirksfinale:

Bezirksfinale C in Moorenweis

Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner
Bilder vom Merkur CUP Bezirksfinale C in Moorenweis © Carmen Voxbrunner

Kommentare