Rückblick Merkur CUP 2011

Ausgezeichnetes Engagement im Jugendsport

Ensinger ist nicht nur Deutschlands „Gold-Wasser“, sondern auch Förderer des Jugendsports

Ausgezeichnetes Engagement im Jugendsport

Für ihre hervorragende Qualität über die vergangenen 15 Jahre sind die Ensinger Mineral- Heilquellen mit dem „Preis der Besten in Gold“ von der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft (DLG) ausgezeichnet worden – als erstes Mineralwasser überhaupt. Die DLG hat ihren Sitz in Frankfurt, Ensinger bei Stuttgart – warum also die Auszeichnung in München? Weil das prämierte Mineralwasser inzwischen als Gehimtipp unter Münchner Sportlern gilt und auch, weil sich das Unternehmen seit Jahren im bayerischen Jugendsport engagiert.
Ausgezeichnetes Engagement im Jugendsport
E.ON Bayern Vertrieb Fairnesspreis: Alle Gewinner von 2011

E.ON Bayern Vertrieb Fairnesspreis: Alle Gewinner von 2011

Hier sind alle Vereine zu finden, die im Merkur CUP 2011 den E.ON Bayern Vertrieb Fairnesspreis gewonnen haben:
E.ON Bayern Vertrieb Fairnesspreis: Alle Gewinner von 2011
Nagelscherenschnitt für den Rasen

Nagelscherenschnitt für den Rasen

Am Ende des Turniers war Manfred Wanka erschöpft, aber glücklich. Rund 1000 Zuschauer kamen nach Dachau, um das Finale des Merkur CUP zu sehen – sieben Stunden Fußball am Stück bei bestem Wetter. „Es war ein wunderschönes Turnier. Einfach unglaublich, was unsere ehrenamtlichen Helfer hier auf die Beine gestellt haben“, sagte der Nachwuchsleiter des ASV Dachau. Doch die Arbeit habe sich gelohnt, betonte Wanka: „Wir haben von allen Seiten so viel Lob bekommen. Das ist der Lohn für die Arbeit, die wir hier reingesteckt haben.“
Nagelscherenschnitt für den Rasen
Brucker Juwelen im Schaufenster

Brucker Juwelen im Schaufenster

Auf dem besten Wege, als die „Engländer“ des Merkur CUP verschrien zu werden, ist der SC Fürstenfeldbruck. Zum zweiten Mal in Folge scheiterten die Brucker im Achtmeterschießen des Halbfinales am TSV 1860. Was einerseits eine großartige Bestätigung des Vorjahres-Erfolgs darstellt, ist andererseits natürlich ein bitteres Déjà-vu.
Brucker Juwelen im Schaufenster
Heißes Finale: Bayern schaffen den Hattrick

Heißes Finale: Bayern schaffen den Hattrick

Wie bei den Profis droht der TSV 1860 nun auch bei den E-Junioren allmählich den Anschluss an den großen Lokalrivalen zu verlieren. Zum dritten Mal in Folge sicherte sich der FC Bayern am Samstag auf der Anlage des ASV Dachau den Titel beim Merkur CUP.
Heißes Finale: Bayern schaffen den Hattrick
Spiel gegen die Löwen der Höhepunkt

Spiel gegen die Löwen der Höhepunkt

Die Organisatoren des Bezirksfinales beim Merkur CUP auf der Sportanlage des MTV Berg bewiesen ein goldenes Händchen, als sie den Spielplan strafften und die Halbfinal- und Platzierungsspiele auf zwei Plätzen parallel austragen ließen.
Spiel gegen die Löwen der Höhepunkt
Pentenried als perfekter Turnierausrichter

Pentenried als perfekter Turnierausrichter

Der TSV Pentenried empfing beim Bezirksfinale C des Merkur CUP sieben Gastmannschaften. Beim Qualifikationsturnier für das Finale am kommenden Samstag in Dachau waren die Veranstalter neben einer ordentlichen sportlichen Leistung vor allem mit dem positiven Turnierablauf zufrieden.
Pentenried als perfekter Turnierausrichter
Das ist der Finalball 2011

Das ist der Finalball 2011

Der offizielle Spielball, der extra für das große Merkur CUP-Finale 2011 am kommenden Samstag in Dachau von „uhlsport“ entwickelt wurde, wurde erstmals im Rahmen des Bezirksfinales A in Benediktbeuern präsentiert.
Das ist der Finalball 2011

Premiumpartner

Merkur CUP Ausrüster

Aktuelle News

Partner Macron verlängert um drei Jahre
Partner Macron verlängert um drei Jahre
Nachdem der italienische Sportartikelhersteller Macron als Förderer beim Merkur CUP 2016 begann, 2017 und 2018 sich mit wachsendem Engagement zu den Premium-Partnern einreihte, unterzeichneten jetzt im Verlagsgebäude unserer Zeitung Jakob Schuhmann, Geschäftsführer von Macron Store München GmbH und Uwe Vaders, Gesamtleiter des Merkur CUP, einen neuen für die Jahre 2019 bis 2021 gültigen Drei-Jahres-Vertrag.
Partner Macron verlängert um drei Jahre
Weltmeisterlich vom Bierdeckel bis zur Eckfahne
Weltmeisterlich vom Bierdeckel bis zur Eckfahne
Bayern-Legende „Mucki“ Brenninger lobt Merkur-CUP-Ausrichtung „seiner“ SpVgg Altenerding – Manfred Schwabl: „Besser geht es nicht“
Weltmeisterlich vom Bierdeckel bis zur Eckfahne
Heimstetten hat was vor
Heimstetten hat was vor
Klar, Platz 5 ist für den SV Heimstetten ein tolles Ergebnis. Aber der noch größere Erfolg passt in keine Tabelle – und stand schon vor dem ersten Spiel beim Final-Turnier des Merkur CUP fest:
Heimstetten hat was vor