Bezirksfinale D - Keine Mannschaft aus Landkreis Starnberg im Finale

Merkur CUP Bezirksfinale D

Das große Merkur CUP-Finale findet ohne Mannschaft aus dem Landkreis Starnberg statt. Weder der TSV Gilching-Argelsried noch der TV Stockdorf schafften es gestern, ins Endspiel ihres jeweiligen Bezirksfinales zu kommen und sich damit für das Turnier der letzten acht verbliebenen Mannschaften zu qualifizieren.

Die Gilchinger E-Juniorenfußballer, die Gastgeber für das Bezirksfinale D waren (im Foto alle teilnehmenden Mannschaften), wurden am EndeSechste. Im Spiel um Rang fünf unterlagen sie der JFG TaF Glonntal mit 3:4 nach Achtmeterschießen. Turniersieger wurde erwartungsgemäß der FC Bayern München, der im Endspiel den FC Ismaning mit 4:0 schlug. Beide haben sich für das Merkur CUP-Finale am kommenden Samstag, 17. Juli, in Rottach-Egern qualifiziert. Einen guten fünften Rang belegte der TV Stockdorf beim Bezirksfinale C in Moosinning. Im Platzierungsspiel setzten sich die Stockdorfer mit 1:0 gegen den SE Freising durch. Nach Rottach-Egern dürfen der SC Fürstenfeldbruck und der TSV Milbertshofen fahren.

Redaktion Sport

Kommentare