Rückblick Merkur CUP 2009

Kreisfinale FFB in Aich

Kreisfinale FFB in Aich

Fünf Spiele, fünf Siege und 15:0 Tore – mit dieser makellosen Bilanz setzte sich der SC Fürstenfeldbruck beim Kreisfinale des Merkur CUP in Aich durch. Das Endspiel gewannen die Brucker mit 2:0 gegen das Überraschungsteam von Jahn Landsberg. Die SCF-Schützlinge von Trainer Benjamin Diehl, bei denen Nick Rainauer und Jonas Trinl trafen, widmeten diesen Sieg ihrem Mannschaftskameraden Lush Uka. Dessen Vater war am Freitag verstorben.
Kreisfinale FFB in Aich
Kreisfinale München Süd - Unbändiger Jubel und einige Tränen

Kreisfinale München Süd - Unbändiger Jubel und einige Tränen

Kullernde Tränen, unbändiger Jubel und spektakuläre Torszenen bis zum letzten Pfiff: Beim Merkur-CUP-Kreisfinale in Arget lagen Freud und Leid ganz eng beieinander. In einem spannenden Siebenmeter-Finale jubelten am Ende die E-Junioren der SpVgg Unterhaching gegen den SV-DJK Taufkirchen – genau wie im vergangenen Jahr.
Kreisfinale München Süd - Unbändiger Jubel und einige Tränen
Kreisfinale Freising - Lautstarker Fanclub schreit VfB zum Sieg

Kreisfinale Freising - Lautstarker Fanclub schreit VfB zum Sieg

Jürgen Kussauers Wunsch ist in Erfüllung gegangen. Er hatte davon geträumt, mit seinem VfB Hallbergmoos ins Merkur-CUP-Bezirksfinale einzuziehen. Und nun ist er mit seinen E-Junioren dabei, vertritt als Sieger des gestrigen Finaltags zusammen mit dem TSV Eching die Farben des Landkreises.
Kreisfinale Freising - Lautstarker Fanclub schreit VfB zum Sieg
Kreisfinale Weilheim - BSC Oberhausen und ESV Penzberg jubeln

Kreisfinale Weilheim - BSC Oberhausen und ESV Penzberg jubeln

Der eine ist in Sachen „Bezirksfinale“ schon ein Routinier, der andere ein Debütant: Der ESV Penzberg – er löste zum vierten Mal binnen sieben Jahren das Ticket – und der BSC Oberhausen setzten sich beim Kreisfinale in Raisting durch.
Kreisfinale Weilheim - BSC Oberhausen und ESV Penzberg jubeln
Kreisfinale Erding

Kreisfinale Erding

Das Objekt der Begierde, den silbernen Merkur CUP-Pokal, nahmen die Spieler des FC Moosinning und der SpVgg Altenerding schon einmal in den Blick. Auf einem Podest stand er sichtbar für alle acht Mannschaften, die sich für das Kreisfinale qualifiziert hatten. Doch nur zwei sollten es schaffen, dem Ziel ein wenig näher zu kommen. Die nächste Hürde für die beiden Teams ist das Bezirksfinale am 11. Juli.
Kreisfinale Erding
Vorrunde in Mammendorf

Vorrunde in Mammendorf

Am Ende hatten zwar weitgehend die Favoriten den Einzug ins Kreisfinale des MerkurCUP geschafft. Doch ein Selbstläufer war die vom SV Mammendorf gut organisierte dritte Runde für keine der Mannschaften. Richtig klar durchgesetzt hatte sich nur der FC Aich. So musste auch der SC Fürstenfeldbruck erfahren, dass eine Favoritenrolle nicht unbedingt einen lockeren Durchmarsch garantiert. Sowohl gegen Eichenau als auch gegen den FC Puchheim mussten sich die Schützlinge von Benjamin Diehl, dem künftigen Jugendtrainer beim 1. FC Köln, mächtig strecken, um zum 2:1-Erfolg zu kommen. Dennoch war das Weiterkommen des SCF ungefährdet.
Vorrunde in Mammendorf
Die Tränen trocknen schnell

Die Tränen trocknen schnell

Titelverteidiger TSV Gilching muss sich auf eigener Anlage mit Platz fünf zufrieden geben.
Die Tränen trocknen schnell
Defensive war Trumpf – Dießen ohne Gegentor

Defensive war Trumpf – Dießen ohne Gegentor

Defensive ist Trumpf. Dieses Motto galt am Sonntag beim Kreisfinale des Merkur CUP in Gilching. So wurde mit dem MTV Dießen auch das Team mit der besten Abwehr Sieger des Turniers für E-Junioren.
Defensive war Trumpf – Dießen ohne Gegentor

Premiumpartner

Aktuelle News

Merkur CUP – Zurück in die Zukunft!

Ab sofort ist Anmeldung für das größte E-Jugend-Fußballturnier möglich

Merkur CUP – Zurück in die Zukunft!
Der Merkur CUP kehrt in seiner gewohnten Form 2022 zurück. Die Vereine haben bis zum 15. November Zeit ihre Mannschaften anzumelden.
Merkur CUP – Zurück in die Zukunft!
Merkur CUP: Lob vom Haching-Präsident  - Manni Schwabl ist jetzt Fan des Lenggrieser SC

Teams aus dem Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen zeigen gute Leistungen 

Merkur CUP: Lob vom Haching-Präsident - Manni Schwabl ist jetzt Fan des Lenggrieser SC
Die Bilanz der Teams aus dem Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen beim Merkur CUP kann sich sehen lassen. Noch besser: Manni Schwabl ist jetzt Fan des Lenggrieser SC.
Merkur CUP: Lob vom Haching-Präsident - Manni Schwabl ist jetzt Fan des Lenggrieser SC
Merkur CUP: Heimstettens Buben sind die tragischen Helden

Trotz Remis gegen Sieger TSV 1860: SVH-Nachwuchs scheidet in Vorrunde aus

Merkur CUP: Heimstettens Buben sind die tragischen Helden
Sie waren die tragischen Helden unter den Besten der Besten: Die Nachwuchskicker des SV Heimstetten spielten beim Einladungsturnier des Merkur CUP gegen Turniersieger TSV 1860 München und den Dritten FT Starnberg 09 in der Vorrunde unentschieden, schieden aber trotzdem vorzeitig aus.
Merkur CUP: Heimstettens Buben sind die tragischen Helden