Sechs Fragen an...

Wir haben unseren Premiumpartnern jeweils sechs Fragen gestellt. Die Interviews:

Bavaria Filmstadt

Interviewpartner:

Patrick Verbaast, Leiter Bavaria Filmstadt

1. Wofür steht Ihr Unternehmen und wie ist Ihre Positionierung?

In der Bavaria Filmstadt in Geiselgasteig, im Münchner Süden, werden seit fast 100 Jahren Filme gedreht. Hier stand 1919 das erste Tageslichtatelier, in dem der Film „Der Ochsenkrieg“ gedreht wurde. Heute ist die Bavaria Filmstadt einer von 15 Produktionsstandorten der Bavaria Film Gruppe, ein pulsierender, moderner Medienstandort und das Zuhause von beliebten TV-Highlights wie „Die Rosenheim Cops“, „Verstehen Sie Spaß“, „1, 2 oder 3“, „Die große Show der Naturwunder“, „Aktenzeichen XY“ oder „Sturm der Liebe“ und Drehort von großen Kinofilmen wie „Die wilden Kerle“ oder „Big Game“.

Das Ausflugsziel Bavaria Filmstadt präsentiert als Markenbotschafter die Produktionen und Marken, die auf dem Mediencampus zuhause sind und zeigt, wie Medienprofis arbeiten. Während einer 90-minütigen Führung, beim Besuch der Filmentdeckerwelt Bullyversum und des 4D Erlebnis Kinos wirft man einen Blick hinter die Kulissen eines aktiven Filmstudios und erfährt, wie aus filmischen Ideen große Erfolge werden.

2. Was zeichnet Ihr Produkt / Ihre Dienstleistung aus?

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Menschen mit filmischen Themen zu unterhalten und gleichzeitig Wissen zum Thema Film zu vermitteln. Unsere Tourguides in der Bavaria Filmstadt sind unterhaltsame Geschichtenerzähler mit einem großem Wissen. Infotainment, eine ausgewogene Mischung aus medienpädagogischen Informationen und Unterhaltung, bildet das didaktische Konzept des Angebots. Dieses Prinzip verfolgt die Bavaria Filmstadt nicht nur bei der Filmstadt Führung und in der Filmentdeckerwelt Bullyversum, beim ganztägigen Filmworkshop „Das filmende Klassenzimmer“ sondern auch bei den Zusatzangeboten, den Specials wie interaktiven Ausstellungen, Stunt- und Filmtrickvorführungen, Filmtiershows oder den „Triff den Profi“-Angeboten, bei denen man Filmspezialisten verschiedener Genres begegnet.

3. Können Sie etwas über die Anzahl der Mitarbeiter sagen?

Das Ausflugsziel Bavaria Filmstadt beschäftigt rund 150 feste und freie Mitarbeiter, auf dem Mediencampus Geiselgasteig arbeiten täglich 1.200 festangestellte und zahlreiche freie, produktionsbezogene Mitarbeiter, viele davon bei Firmen der Bavaria Gruppe.

4. An welche Zielgruppe richtet sich Ihr Angebot?

Unsere Zielgruppe ist sehr breit, weil viele Leute neugierig sind, mit welchen Tricks und Kniffen Filmemacher arbeiten. Das Publikum deckt die gesamte Bandbreite von Grundschülern bis Großeltern ab; zur Bavaria Filmstadt kommen viele Schulklassen, Vereine, Familien und Großeltern mit ihren Enkelkindern. Seit unserem Start als Ausflugsziel in 1981 haben wir uns als fester Bestandteil der Freizeitlandschaft in München und Bayern etabliert. Der Anteil der Wiederholungsbesucher ist hoch; Gäste, die als Kind mal bei uns waren, kommen als Erwachsene gerne mit dem eigenen Kind oder mit einer Reisegruppe.

5. In welchen Bereichen betreiben Sie Sponsoring?

Die Bavaria Filmstadt kooperiert mit mehreren Partnern, wobei es für uns wichtig ist tolle Erlebnisse zu unterstützen und gute Geschichten erzählen zu können. Dabei wollen wir möglichst viele Leute erreichen, vor allem in unserem Einzugsgebiet München und Bayern. Spaß und gute Unterhaltung sind hier die Stichworte.

6. Was sind Ihre Beweggründe für Ihr Sponsoring des Merkur CUP?

Unsere Partnerschaft mit dem Merkur CUP deckt alle unsere Kriterien ab, die wir für eine Sponsoring-Beteiligung definiert haben, und wir sind stolz dabei zu sein. Es ist uns eine große Freude, damit das Freizeitvergnügen der bayerischen Jugend zu unterstützen. Ein spannendes Fußballspiel macht allen Beteiligten Spaß und unterhält die Zuschauer auf das Beste. Das tut die Bavaria Film auch mit ihren Film- und Fernsehproduktionen und der Münchener Zeitungs-Verlag mit seinen bayernweiten Publikationen. Wir freuen uns auf ein schönes und spannendes Turnier!  

CEWE

Interviewpartner:

Stefan-Johannes Reinhold, CEWE München

1. Wofür steht Ihr Unternehmen und wie ist Ihre Positionierung? 

CEWE steht für Freude am Produkt, faire Leistung im sportlichen Wettbewerb, Dynamik, Innovation, Nachhaltigkeit und soziales Engagement. Im Spannungsfeld dieser Begriffe findet sich mittendrin unsere Positionierung.

2. Was zeichnet Ihr Produkt / Ihre Dienstleistung aus? 

Jedes unserer Produkte im Portfolio, als auch unserer Dienstleistungen, ist ein ebenso individuelles wie emotionales Bild, das unter weiteren Aspekten, die Leidenschaft und Freunde des Fotografen zum Ausdruck bringen soll. Dazu kommt ein hoher Anspruch an unsere eigene Qualität und unseren Service.

3. Können Sie etwas über die Anzahl der Mitarbeiter sagen? 

Bei CEWE in München arbeiten in der Jahresmitte etwa 250 Mitarbeiter.

4. An welche Zielgruppe richtet sich Ihr Angebot? 

An alle die Freude am Reisen, an der Familie und am Festhalten von einzigartigen Momenten haben. Frauen und Männer die gerne fotografieren, aller Altersgruppen und Bevölkerungsschichten.

5. In welchen Bereichen betreiben Sie Sponsoring?

CEWE hat sein Sponsoring in einer Fülle von sozialen Bereichen. Über diese, unsere gesellschaftliche Verantwortung und die daraus resultierende Projekte, erstellen wir jährlich eine Schrift. Die Bereiche sind ebenso vielfältig und individuell wie die Menschen.

6. Was sind Ihre Beweggründe für Ihr Sponsoring des Merkur CUP?

CEWE ist seit Jahren, besonders mit dem Schirmherren des Merkur CUP Philipp Lahm, engagiert für die wichtigen Kategorien: Bewegung, Gesundheit/Ernährung und Sozialverhalten. Im Buch der Werte des Merkur CUP finden wir diese Begriffe teilweise wortwörtlich wieder. Auch hier sehen wir uns in einer gesellschaftlichen Verpflichtung junge Menschen anzuhalten, in diesen Gebieten zu wachsen und sich zu engagieren. Wir sind CEWE! CEWE das ist unser Leben! In seiner ganzen Vielfalt!

 

Premiumpartner

Merkur CUP Ausrüster

Unterstützt von

Gefördert von

Terminkalender

Archiv

Aktuelle Fotostrecken

Fotos vom Merkur CUP Finale der Jungen bei der SpVgg Altenerding - Teil 2
Fotos vom Merkur CUP Finale der Jungen bei der SpVgg Altenerding - Teil 2
Fotos vom Merkur CUP Finale der Jungen bei der SpVgg Altenerding
Fotos vom Merkur CUP Finale der Jungen bei der SpVgg Altenerding