DJK-Mädchen wollen ins Finale

Im zweiten Anlauf wollen es die E-Juniorinnen der DJK Würmtal packen: Erreichen sie am morgigen Samstag Rang zwei in ihrer Gruppe, qualifizieren sie sich für das große Mädchen-Finale des Merkur CUP am Samstag, 8. Juli, in Moosinning.

Dazu gilt es, beim Zweitrundenturnier in Schwabhausen möglichst viele Tore zu schießen (13.45 Uhr, Jahnstraße). Gegner sind die SG ESV Penzberg, der TSV Haar und der FC Aich. Die Würmtaler Mädchen hatten bei ihrem Merkur-CUP-Debüt 2016 in der zweiten Runde knapp den Einzug ins Finalturnier verpasst. Trainer Robert Tokic ist optimistisch, dass das nicht noch einmal passiert. Immerhin konnten seine Schützlinge gerade den Meistertitel in ihrer Kleinfeldgruppe feiern. Im Saisonverlauf fuhren sie in 18 Partien 17 Siege ein. Und auch das Auftaktturnier des von E.ON, CEWE, Bavaria Filmstadt, Ensinger Mineral- Heilquellen und macron gesponserten Merkur CUP verlief nach Wunsch: Ende April belegten die Würmtalerinnen in Penzberg Gruppenplatz zwei. Der soll nun wieder herausspringen.  mm

Weitere Artikel

Tabellen: 2. Vorrunde im Kreis 17 - Mädels

Hier finden Sie die Tabellen der zweiten Vorrunde im Kreis 17 - Mädels
Tabellen: 2. Vorrunde im Kreis 17 - Mädels

Binnen einer Minute

SpVgg Markt Schwabener Au scheitert in der zweiten Runde
Binnen einer Minute

Landkreis-Duo erneut im großen Finale dabei

Mädchen des SC Huglfing und der SG ESV Penzberg qualifizieren sich bei der 2. Vorrunde für das Turnier am 8. Juli in Moosinning
Landkreis-Duo erneut im großen Finale dabei

Kommentare