Merkur CUP-Start in Penzberg

Turnier der Mädchen beginnt am 12./13. Mai – SG Penzberg einziges Landkreis-Team

Wenn die Mädchen-Teams im Merkur CUP am Wochenende 12./13. Mai mit der 1. Vorrunde in ihren Wettbewerb starten, dann ist der Vorjahressieger nicht dabei. Die Mädchen des SC Huglfing hatten 2017 sensationell dass Finalturnier gewonnen und dabei den vormaligen Seriensieger FFC Wacker München entthront. Aus der erfolgreichen Mannschaft sind die meisten Spielerinnen in die nächsthöhere Altersstufe gewechselt und damit nicht mehr dabei. Aus dem Landkreis mischt so nur noch eine Mannschaft mit: die SG Penzberg.

Die von Arthur Schenk trainierte Truppe hat in den vergangenen Spielzeiten beim Merkur CUP schon für gute Ergebnisse gesorgt. 2016 wurden die Penzbergerinnen Gesamt-Dritte, 2017 kamen sie ebenfalls ins Finalturnier und landeten auf dem siebten Platz. Wie im vergangenen Jahr sind die Penzberger Ausrichter eines Vorrundenturniers. Am Samstag, 12. Mai, treten zwei Gruppen am ESV-Sportplatz an der Fischhaberstraße an. Beginn ist um 11 Uhr. In der Gruppe 1 spielen die SG Penzberg, der FC Puchheim und der SC Baldham-Vaterstetten. Die Gruppe 2 bilden der TSV Grünwald, der FSV Höhenrain und die Mannschaft der Munich International School (ISSC) Buchhof-Starnberg.

Die weiteren Gruppen spielen ihre jeweilige Vorrunde in Schwabhausen (12. Mai) und Gilching (13. Mai) aus. Insgesamt haben für den Merkur CUP heuer 25 Mädchen-Mannschaften gemeldet. Die jeweils zwei besten Teams ziehen in die 2. Vorrunde ein, die am 24. Juni ausgetragen wird. Das große Finale der besten acht Mannschaften findet am Samstag, 7. Juli, in Puchheim statt.

Auch für die Mädchen gilt die spezielle Merkur-CUP-Regel, wonach eine Mannschaft, die in einem Spiel drei oder mehr Tore erzielte, einen Zusatzpunkt erhält (ganz gleich, ob das Team das Spiel gewonnen hat oder nicht).

Weitere Artikel

Gegner eine Nummer zu groß

Es hat nicht sollen sein. Sowohl die Mädchen des TSV Gilching-Argelsried als auch die jungen Fußballerinnen des ISSC Buchhof verpassten das Finale …
Gegner eine Nummer zu groß

Moosinning macht es spannend

Gastgeberinnen lösen gerade noch Finalticket – Tolle Turnieratmosphäre bei 2. Mädchen-Vorrunde
Moosinning macht es spannend

Moosinning im Finale, Geisling raus

Spannender geht’s kaum. Bis zum letzten Abpfiff der 24 Partien war offen, ob das Team von Gastgeber FC Moosinning bei der Mädchen-Zwischenrunde des …
Moosinning im Finale, Geisling raus

Kommentare