Wer folgt Erding, Forstern, Altenerding und Eichenried ins Kreisfinale?

Vier Teilnehmer für das Erdinger Kreisfinale des Merkur CUP 2018 stehen seit gestern fest.

Der FC Erding und der FC Forstern setzten sich in der Zwischenrunde in Berglern ebenso durch wie im Nachmittagsturnier die SpVgg Altenerding und der SV Eichenried. Aber auch die jeweiligen Dritt- und Viertplatzierten – FC Schwaig, Türk Gücü Erding, TSV St. Wolfgang und SV Eintracht Berglern – zeigten tollen Fußball (Bericht folgt).

Die weiteren vier Gewinner werden am morgigen Samstag in Lengdorf ermittelt. Dort wird der Gastgeber ab 10 Uhr mit dem TSV Grüntegernbach, dem FC Langengeisling und dem SV Walpertskirchen um die beiden Kreisfinalplätze ausspielen. Das ist eine sehr ausgeglichene Gruppe. „Hier ist von Platz eins bis vier wirklich alles möglich“, sagte Langengeislings Trainer Richard Graf. Einen Favoriten gibt es in der letzten Zwischenrundengruppe (ab 13 Uhr in Lengdorf): Der TSV Dorfen hat sich in der Punktrunde schon mal warm geschossen. Aber auch die SpVgg Neuching, der FC Finsing und der TSV Isen haben in der Vorrunde beeindruckt.

Zuversichtlich gehen auch die E-Juniorinnen des FC Moosinning in ihre erste Merkur CUP-Runde – zumal einige Spielerinnen, die bereits in der D-Jugend kicken – aushelfen werden, weil sie altermäßig noch in der E spielen dürfen. Ab 13.15 Uhr treffen sie am morgigen Samstag auf Gastgeber Schwabhausen, auf den FC Neufahrn und den Lokalrivalen aus Langengeisling.

Weitere Artikel

Walpertskirchener Wunderstürmer

Als bärenstark erwies sich der SV Walpertskirchen bei der Zwischenrunde im Merkur CUP. Aber auch der Gastgeber FC Lengdorf hatte allen Grund, stolz …
Walpertskirchener Wunderstürmer

Finsing reichen zwei Tore für die Quali

Die beiden letzten Starter für das Kreisfinale wurden beim Lengdorfer Nachmittagsturnier ermittelt.
Finsing reichen zwei Tore für die Quali

Schwaiger Pech, Forsterner Jubel

Bis zur letzten Minute des letzten Vorrundenspiels war alles offen. Letztlich begleitet nun der FC Forstern den favorisierten FC Erding ins …
Schwaiger Pech, Forsterner Jubel

Kommentare