Ein Tag in Unterhaching

Viel Spaß im Sportpark hatten die Junioren des SV Waakirchen und ihre Betreuer. Präsident Manni Schwabl lud das Team zur SpVgg Unterhaching ein.

 Auf Einladung von Präsident Manni Schwabl und seiner SpVgg Unterhaching können alle teilnehmenden Mannschaften des Merkur CUP 2018 kostenlos ein Spiel des Drittligisten im Sportpark besuchen.

Merkur-CUP-Schirmherr Schwabl setzte am Spieltag noch eins drauf: Alle Nachwuchs-Fußballer erhielten von der Spielvereinigung zusätzlich zu den Tickets auch noch eine Bratwurst-Semmel.

Gut gestärkt verfolgten so die Buben des SV Waakirchen mit ihren Trainern und Betreuern die Partie gegen Preußen Münster. In dem Stadion, in dem im Juli 2019 die sechzehn besten U11-Junioren-Mannschaften Oberbayerns erwartet werden. Unterhaching ist, wie berichtet, bei der 25. Auflage des Merkur CUP Austragungsort des Finales der Mädchen und Buben. Die Vorbereitungen laufen bereits. Der SV Warngau unterstützt den Drittligisten maßgeblich und will gemeinsam mit der SpVgg für ein Top-Ereignis sorgen. Bis dahin aber müssen die jetzigen E-Junioren die Vorrundenspiele ab April nächsten Jahres überstehen. Vielleicht sehen wir dann die Jugend des SV Waakirchen wieder – auf dem Rasen, als Spieler.

Weitere Artikel

Mannschaftsfoto aus Kreis 13 - Münchner Merkur Nord:

Stabilisationsübungen im Wohnzimmer

Der Merkur CUP 2020 muss zwar wegen der Corona-Krise ausfallen. Trotzdem berichtet der Münchner Merkur mit seinen Heimatzeitungen über diese …
Stabilisationsübungen im Wohnzimmer

Mannschaftsfoto aus Kreis 13 - Münchner Merkur Nord:

Jede Woche eine Aufgabe

Der Merkur CUP 2020 muss zwar wegen der Corona-Krise ausfallen. Trotzdem berichtet der Münchner Merkur mit seinen Heimatzeitungen über diese …
Jede Woche eine Aufgabe

Die Entdeckung des Turniers 2000

Sein Name ist untrennbar mit dem Merkur CUP verbunden. Dort wurde er vor 20 Jahren entdeckt. Heute ist er die Identifikationsfigur des FC Bayern …
Die Entdeckung des Turniers 2000

Kommentare