Merkur CUP-Schirmherr Manfred Schwabl lädt VfR Garching ein

Auf Einladung Manfred Schwabls und seiner SpVgg Unterhaching können alle teilnehmenden Mannschaften des Merkur CUP 2018 kostenlos ein Spiel des Drittligisten im Sportpark Unterhaching besuchen.

Der Merkur CUP Schirmherr Schwabl setzt am Spieltag noch eins drauf: Alle Nachwuchs-Fußballer erhalten von der Spielvereinigung zusätzlich zu den Tickets auch noch eine Bratwurst-Semmel. Gut gestärkt verfolgten die Buben des VfR Garching mit ihren Trainern und Betreuern die Partie gegen Preußen Münster. In dem Stadion, wo im Juli 2019 die sechzehn besten U-11-Junioren-Mannschaften Oberbayerns erwartet werden. Unterhaching nämlich ist im 25. Merkur CUP Austragungsort des CUP-Finales für Buben und Mädchen. Die Vorbereitungen laufen bereits. Der SV Warngau unterstützt Haching maßgeblich und will gemeinsam mit der Spielvereinigung für ein Top-Ereignis sorgen. Bis dahin aber müssen die jetzigen E-Junioren die Vorrundenspiele ab April nächsten Jahres überstehen. Gut möglich, dass die Garchinger Jugend dann wieder nach Haching kommen – als Teilnehmer.  

Weitere Artikel

Alle Wege führen nach Haching

Einigung mit SpVgg-Präsident Manni Schwabl: Finalturnier des Merkur CUP für die nächsten drei Jahre immer im Sportpark
Alle Wege führen nach Haching

Großer Tag für Wildsteiger Nachwuchskicker

Der SV Wildsteig hat beim Merkur CUP so richtig abgeräumt. Sportlich endete die Reise zwar im Bezirksfinale, dafür durften die Nachwuchskicker des …
Großer Tag für Wildsteiger Nachwuchskicker

Mit Andermatt hoch hinaus?

Für zwei Tage war der Merkur CUP zu Gast in Andermatt, gelegen im Schweizer Kanton Uri, zwischen Gotthard und Vierwaldstätter See.
Mit Andermatt hoch hinaus?

Kommentare