Mannschaftsfoto aus Kreis 04 - Ebersberger Zeitung

Kreativ am Ball und auf Papier

Das Team des VfB Forstinning

Sie machen es den Großen nach und haben Spaß dabei: die E-Juniorenkicker des VfB Forstinning.

Wenn schon nicht der Ball rollen darf, dann muss zumindest mit der Rolle Klopapier jongliert werden. Natürlich vor laufender Kamera und im WhatsApp-Austausch mit den Teamkollegen. Denn den Kontakt möchte keiner verlieren, wie Trainer Udo Fels bestätigt. Einfache, auf engem Raum machbare Trainings- und Technikübungen erhalten die Freude am Ballspiel. Und gegen aufkommenden Lagerkoller haben die jungen VfBler ihre künstlerisches Können aktiviert. Das Ergebnis halten alle Spieler nun im Großformat in den Händen (siehe Bild rechts) – eine Erinnerung fürs Leben. Entsprechend war die Resonanz. Fit halten sich die Forstinninger derzeit im eigenen Garten bei Spiel und Spaß. Anregungen dazu gibt’s vom Coach mittels Videos, die auch der Förderung der Gemeinschaft dienen. Ersetzen können die die Freude am Kicken zwar nicht, sie helfen aber, die Zeit bis zum Wiedersehen auf dem Forstinninger Fußballplatz zu überbrücken. 

Weitere Artikel

Vertrag verlängert: Volks- und Raiffeisenbanken bleiben Merkur CUP …

Gerade in Krisenzeiten ist es wichtig, dass man starke und vor allem zuverlässige Partner hat.
Vertrag verlängert: Volks- und Raiffeisenbanken bleiben Merkur CUP als Sponsor treu

Mannschaftsfoto aus Kreis 05 - Fürstenfeldbrucker Tagblatt

Jeden Tag neue Fußball-Challenges

Eigentlich würden die GW-Gröbenzell-Coaches Dietmar Neumann und Florian Wallner ihre Nachwuchs-Kicker gerade auf den Merkur CUP einstimmen.
Jeden Tag neue Fußball-Challenges

Ein bisschen verrückt darf man schon sein

Und dann erzählt Manni Schwabl noch die Geschichte von der Mami, die ihren Buben so gerne bei einem größeren Verein sähe:
Ein bisschen verrückt darf man schon sein

Kommentare