Mannschaftsfoto aus Kreis 12 - Miesbacher Merkur

Kontakt hauptsächlich per Whatsapp

In der Halle konnte die E-Jugend der SG Hausham von Trainer Werner Bentenrieder (hinten r.) noch spielen.

Auf spannende Spiele gegen den TSV Schaftlach, den FC Rottach-Egern und den SC Wörnsmühl hätten sich die E-Junioren der SG Hausham am kommenden Sonntag in der Vorrunde des Merkur CUP gefreut.

Doch durch Corona fällt nicht nur das Turnier aus, auch auf das gemeinsame Training müssen die Nachwuchs-Kicker verzichten. Kontakt halten die Trainer Thomas Keßlinger, Özel Pektas und Werner Bentenrieder mit Spielern hauptsächlich mit den Eltern – per WhatsApp. Spezielle Maßnahmen gegen den Lagerkoller gebe es nicht, berichtet Bentenrieder. Beim Techniktraining für zuhause orientiere man sich an einem Beispiel des Deutschen Fußball-Bunds (DFB).

Für den Fehler in der Zeitung möchten wir uns entschuldigen (dort war die Rede vom FC Hausham statt der SG Hausham).

Weitere Artikel

Mannschaftsfoto aus Kreis 03 - Erdinger Anzeiger:

SC Kirchasch: Die Trainer halten Kontakt via WhatsApp

Einfach nur ärgerlich war die Pandemie-bedingte Absage des Merkur CUP 2020. Dieser Meinung sind auch die E-Junioren des SC Kirchasch.
SC Kirchasch: Die Trainer halten Kontakt via WhatsApp

Mannschaftsfoto aus Kreis 17 - Mädchenturnier:

ESV München

Eines ist sicher: Die Begeisterung am Fußball konnte den Mädchen vom ESV München auch die Pandemie nicht nehmen.
ESV München

Mannschaftsfoto aus Kreis 03 - Erdinger Anzeiger:

SV Eintracht Berglern: Kontakt läuft nur über die Eltern

Es lief phasenweise richtig gut bei der E-Jugend des SV Eintracht Berglern. Nicht nur draußen auf dem Spielfeld, auch in der Halle hatten die jungen …
SV Eintracht Berglern: Kontakt läuft nur über die Eltern

Kommentare