Jetzt mitmachen: Mannschaftsfotos einsenden!

Liebe Trainer, Betreuer und Jugendleiter,die Ihnen anvertrauten jungen U11-Fußballerinnen und -Fußballer können zwar derzeit nicht den Merkur CUP ausspielen, aber über den Merkur CUP berichten können wir trotzdem.

So bitten wir alle Trainer, Betreuer und Jugendleiter der zum Merkur CUP angemeldeten U11 – Mannschaften um ein aktuelles Mannschaftsfoto. Dies haben Sie sicher vorliegen.

Senden Sie Ihr Teamfoto an  fotos@merkurcup.com - mit Einsendung versichern Sie, dass Sie das Recht zur Weitergabe besitzen und wir das Bild veröffentlichen können. Die Datenmenge sollte nicht größer als 2 MB und das Bild selbst möglichst ein Seitenverhältnis von ca. 13 x 18 cm haben.

Das Merkur CUP Orgateam wird Ihre Bilder sichten, aufbereiten und letztendlich der jeweiligen Heimatzeitung und so dem Spielkreis zuordnen. Die Mannschaftsfotos veröffentlichen wir ergänzend auf merkurcup.de. Vereinzelte Fotos auch auf facebook.com/merkurcup und Instagram.

Im Sinne des Datenschutzgesetzes verzichten wir auf die Namen der Kinder. Die Namen der Erwachsenen und deren Funktion (Trainer, Betreuer, Jugendleiter) erbitten wir jedoch zur Veröffentlichung.

WICHTIG * WICHTIG * WICHTIG

Wenn Sie dann noch ergänzend Zeit und Lust haben, teilen Sie uns doch in Ihrer E-Mail auch kurz und knapp oder auch gerne ausführlich mit:

A) So halten wir Kontakt zu unseren Spielerinnen und Spieler 

B) Unsere Maßnahmen gegen Lagerkoller 

C) Wir halten unsere Kids fit! Wir haben Trainingsvideos / Trainingsanweisungen für daheim erstellt. Bitte hierzu Link angeben und/oder Musteranweisung mitsenden!

D) Ihre ergänzenden Anregungen. Bitten nennen Sie uns in dieser Mail auch Ihren Vor- und Zunamen, Ihre Funktion und E-Mail- Adresse, den Vereinsnamen sowie Ihre mobile Rufnummer für evtl. Rückfragen.

Uwe Vaders

Merkur CUP Gesamtleiter

Weitere Artikel

Vertrag verlängert: Volks- und Raiffeisenbanken bleiben Merkur CUP …

Gerade in Krisenzeiten ist es wichtig, dass man starke und vor allem zuverlässige Partner hat.
Vertrag verlängert: Volks- und Raiffeisenbanken bleiben Merkur CUP als Sponsor treu

Mannschaftsfoto aus Kreis 05 - Fürstenfeldbrucker Tagblatt

Jeden Tag neue Fußball-Challenges

Eigentlich würden die GW-Gröbenzell-Coaches Dietmar Neumann und Florian Wallner ihre Nachwuchs-Kicker gerade auf den Merkur CUP einstimmen.
Jeden Tag neue Fußball-Challenges

Ein bisschen verrückt darf man schon sein

Und dann erzählt Manni Schwabl noch die Geschichte von der Mami, die ihren Buben so gerne bei einem größeren Verein sähe:
Ein bisschen verrückt darf man schon sein

Kommentare