FCL-Kicker reisten mit Hachings Mannschaftsbus an

Die Lengdorfer Delegation (v. l.): Trainer Thorsten Neff, Blendi Kryeziu, Lukas Kübelsbeck, Matthias Höhnes, Alexander Lechner, Timo Neff, Moritz Rybar, Sebastian und Moritz Mayer, Vitus Stangl, Christoph Huber und Michael Wagner.

Da staunte ganz Lengdorf: Plötzlich stand der Mannschaftsbus der SpVgg Unterhaching vor den Toren. In dem 26-Sitzer nahmen die E 1-Fußballer des FCL sowie ihre Trainer Platz.

Wie berichtet, hatte SpVgg-Präsident Manni Schwabl alle Merkur-CUP-Teilnehmer zu einem Spiel des Drittligisten in den Sportpark eingeladen. Und der Merkur-CUP-Schirmherr spendierte zu den Tickets auch noch eine Bratwurst-Semmel. Der FCL hatte zudem bei der Merkur-CUP-Verlosung noch die Busfahrt gewonnen.

Nach sehr bequemer Anreise und gut gestärkt verfolgten die Lengdorfer Buben, die heuer das Erdinger Kreisfinale erreicht haben, gemeinsam mit ihren Betreuern das 1:1 der Hachinger gegen Preußen Münster – übrigens in dem Stadion, wo im Juli 2019 die Finals des Merkur CUP 2019 ausgetragen werden.

„Der Bus war super. Wir hatten da sehr viel Platz. Und den Buben hat der Ausflug sowieso super gefallen“, erzählte FCL-Trainer Robert Wagner, der seine Jungs vielleicht schon bald wieder im Sportpark sehen wird – dann aber auf dem Rasen. „Unsere Jungs würden gern mal als Einlaufeskorte dabei sein“, sagte Wagner. Und die SpVgg sei bereit, einen möglichen Termin dafür zu finden. Ein Lengdorfer hatte übrigens schon diesmal das richtige Dress an. Alexander Lechner kam im Unterhachinger Trikot.

Weitere Artikel

Weichenstellung für den Merkur CUP 2020

Zur Herbsttagung kamen die Organisatoren und Spielleiter des Merkur CUP im Pressehaus unserer Zeitung zusammen.
Weichenstellung für den Merkur CUP 2020

Wechselbad der Gefühle

Als früh im Spiel die Südkurve das obligatorische „Steht auf, wenn ihr Bayern seid!“ anstimmte, erhob sich fast der gesamte Block 306 auf dem …
Wechselbad der Gefühle

Jetzt online:

Rahmenterminplan 2020

Alle Turnieransetzungen für den Merkur CUP 2020 stehen fest.
Rahmenterminplan 2020

Kommentare