Neuer Trikotsatz

Merkur CUP: Fairplay-Preis für Phönix

Faire Fußballer: Merkur CUP-Gesamtleiter Uwe Vaders (hinten links) bei der Trikotübergabe an das Team des FC Phönix Schleißheim.
+
Faire Fußballer: Merkur CUP-Gesamtleiter Uwe Vaders (hinten links) bei der Trikotübergabe an das Team des FC Phönix Schleißheim.

Den Fairplay-Preis, einen Satz funkelnagelneuer Trikots, hat sich beim Kreisfinale in Unterföhring (Kreis 13) zum Merkur CUP 2022 die E-Junioren-Mannschaft des FC Phönix Schleißheim verdient.

München - Der Sechstplatzierte (Phönix unterlag im Achtmeterschießen um Platz fünf dem FC Aschheim 3:4) bekam die von Premiumsponsor ESB Energie Südbayern gestifteten Dressen von Merkur CUP-Gesamtleiter Uwe Vaders. 

Weitere Artikel

TSV zieht ins große Finale des Merkur CUP in Unterhaching ein

Merkur CUP: Schäftlarner Mädchen trumpfen auf

Die E-Juniorinnen des TSV Schäftlarn haben beim Bezirksfinale des Merkur CUP in Schwabhausen (Landkreis Dachau) groß aufgespielt und das große Finale …
Merkur CUP: Schäftlarner Mädchen trumpfen auf

Gastgeber Gern auf dem dritten Platz

Merkur CUP: Löwen-Triumph in der Hitzeschlacht

Sogar Ippokratis Tsinoglou, Trainer der E-Junioren des FT Gern, machte die Hitze zu schaffen. „Ich hatte später Kopfweh bekommen von der Sonne, …
Merkur CUP: Löwen-Triumph in der Hitzeschlacht

Drei Tore in drei Spielen reichen fürs große Finale

MERKUR CUP: Moosinninger Minimalistinnen – Lengdorf scheidet aus

Bei strahlendem Wetter präsentierte sich die Sportanlage des TSV Schwabhausen am Samstag zum Bezirksfinale der Mädchen im 28. Merkur CUP.
MERKUR CUP: Moosinninger Minimalistinnen – Lengdorf scheidet aus