Mit Andermatt hoch hinaus?

Begeistert ist nicht nur Guido Buchwald (r.), sondern auch CUP-Macher Uwe Vaders.

Für zwei Tage war der Merkur CUP zu Gast in Andermatt, gelegen im Schweizer Kanton Uri, zwischen Gotthard und Vierwaldstätter See.

Gemeinsam mit Guido Buchwald, dem treuen Partner und Fußball-Weltmeister von 1990, führte Uwe Vaders, Gesamtleiter des Merkur CUP, erste Gespräche mit den Tourismus-Verantwortlichen über eine mögliche Kooperation zwischen der nachhaltig konzipierten, stark wachsenden Sommer- und Winterdestination und dem weltgrößten Fußball-Turnier für U 11-Teams.

Das Ziel des Merkur CUP: Ein verlängertes Wochenende für Teilnehmer als Auszeichnung für besondere Leistungen ab dem Jahr 2020.

Traumkulisse: Andermatt hat das größte Skigebiet der Zentralschweiz

Guido Buchwald ist begeistert von Andermatt, dem Heimatort der Schweizer Skilegende Bernhard Russi, er steht seit geraumer Zeit dem 1500-Seelen-Dorf als Botschafter zur Seite. „Das wäre hier ideal für die jungen Kicker“, so der Präsidentschaftskandidat des VfB Stuttgart: „Hier können sich die Kids zu jeder Jahreszeit nach Herzenslust austoben und beschäftigen.“ Angebote gibt’s genug auf einer Höhe zwischen 1450 und 3000 m: Wandern, Mountainbiken, Bouldern und Klettern sind nur einige Beispiele.

Vielleicht treffen die jungen Sportler dann auch Dani Arnold, den Speedbergsteiger. 2011 bezwang er die Eiger Nordwand in nur 2:50:11 Stunden, zuletzt in Rekordzeit (46:30 Minuten) im „Free-Solo“ die Zinnen-Nordwand in den Dolomiten (Südtirol).

Wer Fußball spielen will, muss derzeit auf Nachbarorte ausweichen. Einen Fußballplatz gibt es noch nicht im 1447 m hoch gelegenen Dorf.

Dafür jedoch präsentiert sich der Wintersport auf Topniveau: Vor den Toren Andermatts liegt das mit 180 Pistenkilometern und 33 Anlagen größte Skigebiet der Zentralschweiz. Schneesicherheit gibt’s obendrauf: Sieben Monate lang, von November bis Mai, kann man sich hier auf Skiern austoben.

Ob 2020 Merkur CUP Kinder Andermatt kennenlernen?

Weitere Artikel

Alle Wege führen nach Haching

Einigung mit SpVgg-Präsident Manni Schwabl: Finalturnier des Merkur CUP für die nächsten drei Jahre immer im Sportpark
Alle Wege führen nach Haching

Großer Tag für Wildsteiger Nachwuchskicker

Der SV Wildsteig hat beim Merkur CUP so richtig abgeräumt. Sportlich endete die Reise zwar im Bezirksfinale, dafür durften die Nachwuchskicker des …
Großer Tag für Wildsteiger Nachwuchskicker

Spaghetti zur Einstimmung auf den Italien-Trip

Wildsteig gewinnt Macron-Reise nach Bologna – die Vorfreude ist riesengroß
Spaghetti zur Einstimmung auf den Italien-Trip

Kommentare