Gruppe 2

Kreisfinale nur Zwischenstation

+
Steigerungsfähig: Die E-Junioren des SC Gaißach mit (hi., v. li.) Trainer Michael Söllner, Alexander Zitzmann, Simon Potstada, Thomas Bachhuber, Kilian Reiter, Jonas Kondrotek, Simon Böhm, Co-Trainer Lukas Bauer, (vo.) Adrian Lopper, Nick Lachner, Keeper Veit Kiener, Michael Günthner und Luca Gigelmann.

SV Bad Tölz will weiterkommen – Sachsenkam mit Außenseiterchancen

Jetzt geht’s beim Merkur CUP 2017 ans Eingemachte. Denn wer das Kreisfinale am Samstag beim Rot-Weiß Bad Tölz übersteht, der zählt bereits zu den 32 besten E-Junioren-Teams aus ganz Oberbayern. Darum kämpfen in der Vorrundengruppe 2 die beiden Tölzer Mannschaften von SV und Rot-Weiß, der SC Gaißach und der SV Sachsenkam.

Für den Überraschungs-Qualifikanten vom SV Sachsenkam ist es bereits ein Riesen-Erfolg, dass er heuer im Kreisfinale mit dabei sein darf. Die Aussichten auf ein Weiterkommen werden hier als sehr gering eingeschätzt.

Ganz anders beim SV Bad Tölz, dessen Coach Thomas Jost bereits zum Start in den Merkur CUP 2017 den Anspruch geäußert hat, dass er mit seinem Team wenigstens ins Bezirksfinale kommen will: „Das ist nach wie vor unser Ziel und sollte auch machbar sein.“ Richtig dürfte er zudem mit der Einschätzung seiner Gegner liegen: „Die Gaißacher haben in Sachsenkam nicht so richtig überzeugt. Ich denke, dass der Rot-Weiß unser härtester Gegner in der Gruppe sein wird.“

Ähnlich souverän wie der SV hatte auch der Gastgeber des Kreisfinals seine Gegner im Vorrundenturnier klar dominiert. So freut sich auch RW-Jugendleiterin Brita Hohenreiter mit ihren Minikickern auf das Turnier am Samstag: „Die Burschen sind alle schon ganz heiß darauf und haben sogar eine Extra-Trainingsschicht eingelegt. Ich denke, wir werden eine ganz ordentliche Rolle spielen können.“

Nicht zuletzt will sie sich mit dem großen Helferteam des Rot-Weiß Bad Tölz erneut als guter Gastgeber des Kreisfinals des Tölzer Kurier präsentieren.

Weitere Artikel

Tölzer jubeln nach Showdown im Halbfinale

Drei starke Teams kämpften um zwei Plätze für das Merkur CUP-Bezirksfinale. Am Ende setzten sich die beiden Tölzer Teams durch. Benediktbeuern blieb …
Tölzer jubeln nach Showdown im Halbfinale

Ergebnisse und Turnierverlauf vom Kreisfinale Tölzer Kurier

Hier die Ergebnisse des Kreisfinals vom Tölzer Kurier (Kreis 10) am 6. Mai 2017 beim SC RW Bad Tölz:
Ergebnisse und Turnierverlauf vom Kreisfinale Tölzer Kurier

Gruppe 1

Loisachtal-Derby eine „heiße Sache“

Benediktbeuern stapelt tief und schätzt Konkurrenz stark ein
Loisachtal-Derby eine „heiße Sache“

Kommentare