Kreisfinale in Hohenfurch

Acht Teams kämpfen am 6. Mai um den Einzug ins Bezirksfinale

Es gibt einige Favoriten, aber beim größten E-Jugend-Turnier der Welt ist alles möglich. Am Sonntag 6. Mai kämpfen im Kreisfinale des Merkur CUP acht Teams aus dem Verbreitungsgebiet der Schongauer Nachrichten um den Einzug in die nächste Runde – und zwar auf dem Sportplatz in Hohenfurch. Los geht’s um 11 Uhr.

Die Mannschaften des TSV Schongau, des TSV Rottenbuch, der SG Schwabbruck/Schwabsoien und des TSV Altenstadt haben für die entscheidende Runde die Tickets gelöst und treten zunächst in der Vorrundengruppe A an. Gastgeber Hohenfurch, der SC Böbing, die SG Apfeldorf/Kinsau und der TSV Peiting stehen sich in Gruppe B gegenüber. Die jeweiligen Gruppenersten schaffen den Sprung ins Halbfinale. Wer anschließend auch noch den Sprung ins Endspiel packt, ist automatisch für eines der vier Bezirksfinal-Turniere qualifiziert. Diese finden statt: Bezirksfinale A: Samstag, 30. Juni, 11 Uhr. Bezirksfinale B: Samstag, 30. Juni, 13.30 Uhr. Bezirksfinale C: Sonntag, 1. Juli, 11 Uhr. Bezirksfinale D: Sonntag, 1. Juli, 13.30 Uhr.

Das große Merkur-CUP-Finale für Buben-Teams der besten acht Teams aus dem Verbreitungsgebiet des Münchner Merkur steigt am Samstag, 14. Juli, in Altenerding (Landkreis Erding).

Top-Favorit beim Kreisfinale in Hohenfurch ist sicherlich das gastgebende Team. Der SVH gewann in der Vorrunde alle Spiele, erzielte zudem in vier Spielen sagenhafte 20 Tore.

Weitere Artikel

Weiße Siegertrikots

Schongaus E-Junioren erhalten Dressen von Sponsor „ept“
Weiße Siegertrikots

Schongau souverän, Böbing überrascht

Das Kreisfinale in Hohenfurch war wieder einmal, wie man es beim Merkur CUP, dem weltgrößten Turnier für die E-Jugendfußballer gewohnt ist, ein super …
Schongau souverän, Böbing überrascht

Ergebnisse und Turnierverlauf vom Kreisfinale Schongauer Nachrichten

Hier die Ergebnisse des Kreisfinals der Schongauer Nachrichten (Kreis 06) am 06. Mai 2018 beim SV Hohenfurch:
Ergebnisse und Turnierverlauf vom Kreisfinale Schongauer Nachrichten

Kommentare