Belohnung für Fairness

+
Faire Sieger: Die E-Jugendfußballer der SG Apfeldorf/Kinsau freuen sich über den E.ON Fairnesspreis, einem Satz Trikots. Die Übergabe nahm Mirko Domakus von E.ON (hinten Mitte) vor. Links und rechts daneben die Trainer Holger Lieb und Jürgen Dollinger.

Vorweihnachtliche Bescherung, oder nachträglicher Lohn für Anstand und Fairness. Die jungen E-Jugendfußballer der Spielgemeinschaft Apfeldorf/Kinsau freuten sich riesig über die Trikots, die beim Merkur CUP von Stromversorger E.ON übergeben wurden.

E.ON, der gemeinsam mit CEWE, Bavaria Filmstadt, Ensinger Mineral-Heilquellen, Macon und dem lokalen Sponsor Sparkasse Oberland die größte Nachwuchs-Turnierreihe unterstützt, lobt alle Jahre bei den Kreisfinals den gesonderten Fairnesspreis aus.

Aus München war eigens Mirko Domakus von E.ON Vertrieb Süd angereist, um die in Rot gehaltenen Trikots an die jungen Fußballer zu übergeben. „Fairness steht bei uns hoch im Kurs“, bekräftigte Domakus. „Wir wollen den Fußball regional fördern und vor allem den Nachwuchs unterstützen. Deshalb ist E.ON gerne Partner des Merkur CUP“, sagte er. „Wenn man sieht, wie die Kinder glücklich sind, das macht doch Freude.“

Die E-Jugendfußballer der SG Apfeldorf/Kinsau haben nach 2016 den E.ON-Fairnesspreis zum zweiten Mal hintereinander gewonnen. Das spricht für die Disziplin in der Mannschaft. Auf dem Rasen, und auch außerhalb des Spielfeldes. „Da legen wir viel Wert drauf“, so Holger Lieb, der die E-Jugend im zweiten Jahr trainiert. „Wir versuchen, im Spiel immer ruhig und diszipliniert zu bleiben, und auch mit den Eltern oder Betreuern hat es bei uns noch nie Probleme gegeben.“ Auch das wird beim Kreisfinale, das heuer in Ingenried gespielt wurde, bewertet. Platz sieben belegten die Apfeldorfer. „Für uns war es schon ein Erfolg, überhaupt ins Finale zu kommen“, so Lieb.  

Weitere Artikel

Gelber Lohn für die Kreissieger

Es tut sich was bei Schongaus Fußballern. Der Nachwuchs macht Hoffnung auf bessere Zeiten. Genauer betrachtet: Die E-Jugendlichen sind auf dem besten …
Gelber Lohn für die Kreissieger

Schongau glänzend, Hohenfurch stark

TSV qualifiziert sich für Kreisfinale – SVH trotz Final-Niederlage in der nächsten Runde – Apfeldorf/Kinsau fairstes Team
Schongau glänzend, Hohenfurch stark

Ergebnisse und Turnierverlauf vom Kreisfinale Schongauer Nachrichten

Hier die Ergebnisse des Kreisfinals der Schongauer Nachrichten (Kreis 06) am 25. Mai 2017 beim TS :
Ergebnisse und Turnierverlauf vom Kreisfinale Schongauer Nachrichten

Kommentare