SV Dornach gewinnt das Kreisfinale

+
Sieger des Kreisfinales: die E-Jugend-Fußballer des SV Dornach – sie haben damit, ebenso wie Endspielgegner SV Lohhof, das Ticket fürs Bezirksfinale gelöst.

Die Nachwuchsfußballer des SV Lohhof und des SV Dornach dürfen weiter vom Merkur CUP-Pokal träumen:

Beide Teams erreichten das Endspiel des Kreisfinales beim SC Grüne Heide und qualifizierten sich damit fürs Bezirksfinale Anfang Juli, also für die Vorschlussrunde des weltweit größten E-Jugend-Turniers. Die Nachwuchs-Dornen werden dabei den Kreis München Nord als Erster vertreten, denn sie setzten sich im Finale mit 3:0 gegen die Lohhofer durch.

Bereits in der Vorrunde waren beide Mannschaften aufeinandergetroffen, hatten sich dort aber noch unentschieden 0:0 getrennt. Weil Lohhof in den zwei weiteren Vorrundenspielen gegen Grüne Heide und den VfR Garching mehr Tore schoss, zog der SVL als Gruppenerster ins Halbfinale ein. Dort hatten die Nachbarn vom FC Phönix Schleißheim wenig Chancen gegen die technisch starken Lohhofer. Dornach musste wesentlich länger um sein Ticket fürs Bezirksfinale zittern, erst in der zweiten Halbzeit fiel der Siegtreffer gegen den Kreisfinalsieger des Vorjahres, den Kirchheimer SC. Die „Heidepiraten“ von Gastgeber Grüne Heide durften sich über den Fairnesspreis und je einen Satz T-Shirts und Trikots freuen.

Alle Ergebnisse im Überblick.

Weitere Artikel

Sieger Dornach kassiert nur ein Tor im ganzen Turnier

Der SV Dornach und der SV Lohhof haben die Tickets für das Bezirksfinale des 25. Merkur CUP gelöst: Dort werden die Nachwuchs-Dornen den Kreis …
Sieger Dornach kassiert nur ein Tor im ganzen Turnier

Fairplay vorleben

Das „Buch der Werte“ ist ein Leitfaden – vor allem für die Eltern
Fairplay vorleben

Stolze Kreisfinal-Teilnehmer

Das Jugendkonzept des Ausrichters SC Grüne Heide geht auf
Stolze Kreisfinal-Teilnehmer

Kommentare