Kreisfinale ist komplett

Das Kreisfinale des Merkur CUP kann kommen. Nach den vier Vorrundenturnieren beim Kirchheimer SC und beim SC Grüne Heide stehen die acht teilnehmenden E-Jugend-Fußballmannschaften fest, die am Samstag, 20. Mai, um den Einzug ins Bezirksfinale kämpfen,

Während in Kirchheim in Gruppe 1 der Kirchheimer SC klar vor dem ebenfalls qualifizierten TSV Feldkirchen gewann, kam es in Gruppe 2 zu einem Zweikampf zwischen VfR Garching und Kirchheimer SC II. Garching setzt sich knapp durch, wobei KSC II außer Konkurrenz spielte. Deshalb qualifizierte sich der SV Dornach fürs Kreisfinale.

Beim SC Grüne Heide dominierten SV Lohhof und SV Heimstetten ihre Gruppen mit hohen Siegen. Nur wegen des besseren Torverhältnisses setzte sich der FC RW Oberföhring gegen die punktgleichen Heidler durch. Das Kreisligafinale komplettiert der FC Unterföhring.  mm

Weitere Artikel

Kreisfinale Münchner Merkur Nord - Kreis 13:

Halbfinals bleiben spannend bis zum Schluss

Ausrichter Kirchheimer SC und SV Heimstetten hatten viele auf dem Zettel bei der Qualifikation zum Bezirksfinale des Merkur CUP. Dieser …
Halbfinals bleiben spannend bis zum Schluss

Spießer und Brater

Der KSC ist kulinarisch breit aufgestellt und zeigt Liebe fürs Detail
Spießer und Brater

Nachwuchs findet Gefallen an der Pfeife

Feuerwehrmann mag mit 13 Jahren schon ein bisschen out sein als Berufswunsch – aber Schiedsrichter ist auch nicht gerade alltäglich.
Nachwuchs findet Gefallen an der Pfeife

Kommentare