Bereit für einen großen Fußballtag

+
Talente, Tore und Titel: Auf spannende Spiele wie hier beim Gruppenfinale vergangene Woche im Spiel SC Wörnsmühl (in Rot) gegen die SF Föching (in Blau) freuen sich nicht nur die Spieler und Trainer, sondern auch die Zuschauer.

Kreisfinale in Holzkirchen: Es gibt mehrere Favoriten, aber beim größten E-Jugend-Turnier der Welt ist alles möglich

Die ersten beiden Runden sind gespielt. Nun geht der Merkur CUP 2017 langsam in die entscheidende Phase. Am morgigen Samstag steigt auf der Anlage in Holzkirchen das Miesbacher Kreisfinale, und alles ist gerichtet für einen großen Fußballtag im Rahmen des größten E-Junioren-Turniers der Welt.

Um 11 Uhr ist Anpfiff und im Lauf der folgenden viereinhalb Stunden eine gute Gelegenheit, spannenden Jugendfußball zu beobachten. Den Auftakt machen die SF Föching und der SV Miesbach sowie der FC Rottach-Egern und der SV Warngau. Der Papierform und dem bisherigen Spielverlauf nach sind die Kreisstädter und Rottach klare Favoriten in der Gruppe A. Aber, und das gehört zum besonderen Reiz des Merkur CUP: Überraschungen sind immer möglich.

„Beim Merkur CUP passieren die unwahrscheinlichsten Sachen“, weiß auch Sepp Freundl. Der Trainer-Fuchs aus Warngau hat schon viele Turniere erlebt, den einen oder anderen Favoriten scheitern gesehen und sich mit überglücklichen Außenseitern gefreut. Stand er im Vorjahr noch selbst als Trainer am Spielfeldrand, ist er heuer interessierter Beobachter und am 15. Juli einer der Gastgeber beim großen Finale 2017.

Zunächst aber fiebert der stellvertretende Jugendleiter des SV mit seinem Verein: „Unseren Warngauern drücke ich die Daumen, aber sie werden gegen Föching einen Sahnetag brauchen, um weiter zu kommen.“ Immerhin haben sie vier Burschen im Team, die wissen, wie’s geht. Bereits im Vorjahr waren Moritz Beilhack, Quirin Gschwendner, Toni Gröbl und Ben Babl als jüngerer Jahrgang mit dabei, als Warngaus starke 2005er ins Bezirksfinale einzogen.

Zweiter Landkreisvertreter war damals der TuS Holzkirchen, der bisher souverän seinen Weg ging. „Wir sind stolz darauf, dass unsere Kicker eine Runde weiter sind und auf unserem Gelände um den Einzug ins Bezirksfinale kämpfen können“, sagt Jugendleiter Bernhard Walther. Auch er misst dem Merkur CUP einen besonderen Stellenwert bei: „Er ist für die Jungs ein einmaliges Erlebnis, das sie sicher nie vergessen werden.“

Sein E-Junioren-Trainer Marc Schmidtpeter strahlt indessen: „Ich bin jetzt schon stolz auf meine Jungs. Wie sie sich die letzten zwei Runden als Mannschaft präsentiert haben, war atemberaubend.“ Mit dem Kreisfinale auf heimischem Rasen ist das kleine Ziel erreicht. Aber: „Nun hat nicht nur mich, sondern auch die Mannschaft der Ehrgeiz gepackt. Wir wollen jetzt ins Bezirksfinale“, sagt Schmidtpeter, der zum ersten Mal um 11.25 Uhr gegen Gmund ran muss. Man kennt sich von einem Vorbereitungsspiel.

So wie den TSV Schliersee. In einem ausgeglichenen Spiel beim Gruppenfinale gewann Holzkirchen 4:3. Nun dürften die Gäste heiß auf eine Revanche sein. Während diese drei Mannschaften gleichermaßen favorisiert sind, dürfte Weyarn nicht mehr als Außenseiterchancen haben.

Die beiden Besten beider Gruppen qualifizieren sich fürs Halbfinale. Die beiden Finalisten des Tages lösen das Ticket fürs Bezirksfinale, ungeachtet des Resultats im Finale, das für 15.25 Uhr angesetzt ist. Neben spannendem E-Junioren-Fußball gibt es einige Attraktionen beim Rahmenprogramm. Heidi Siefert

Gruppen-Einteilung

In der Gruppe A spielen der SV Warngau, der SV Miesbach, der FC Rottach-Egern und die Sportfreunde Föching.

In Gruppe B treffen die Sportfreunde Gmund, der TSV Weyarn, der TuS Holzkirchen und der TSV Schliersee aufeinander.

Turnierbeginn ist um 11 Uhr. Die Trainerbesprechung ist für 10.30 Uhr angesetzt, anschließend folgt der Einmarsch der Mannschaften mit Begrüßung und Gruppenfoto.

Weitere Artikel

Nächste Station: Bezirksfinale

SF Föching und SV Miesbach qualifizieren sich – Acht Teilnehmer machen es spannend wie selten
Nächste Station: Bezirksfinale

Ergebnisse und Turnierverlauf vom Kreisfinale Miesbacher Merkur

Hier die Ergebnisse des Kreisfinals vom Miesbacher Merkur (Kreis 12) am 20. Mai 2017 beim TuS Holzkirchen:
Ergebnisse und Turnierverlauf vom Kreisfinale Miesbacher Merkur

Kreisfinale - Miesbacher Merkur - Kreis 12

Das Kreisfinale des Miesbacher Merkur (Kreis 12) findet am 20. Mai 2017 beim TuS Holzkirchen statt (Stadion an der Haidroad, Haidstr., 83607 …
Kreisfinale - Miesbacher Merkur - Kreis 12

Kommentare