Buben des SC Baldham-Vaterstetten bejubeln Sieg im Kreisfinale

Sie haben allen Grund zum Jubeln: Die U11-Buben des SC Baldham-Vaterstetten haben am gestrigen Sonntag in Pliening ihre Klasse unter Beweis gestellt und verdient das Kreisfinale im Merkur CUP gewonnen.

Die E-Juniorenformation um die Trainer Christian Reber und Martin Berroth bot die spielerisch reifste und konstanteste Leistung aller acht Finalisten und hatte sich in ihrer Vorrundengruppe mit drei Siegen den ersten Platz gesichert. Auch in den darauf folgenden K.o.-Spielen ließ sie nichts anbrennen. Im Halbfinale wurde der Nachwuchs des TSV Grafing ebenso sicher mit 3:0 Toren in die Schranken gewiesen wie auch im Endspiel der TSV Ebersberg. Die Kreisstädter um Coach Isuf Shabani waren als Vorrundenzweiter der SCBV-Gruppe in die Vorschlussrunde gekommen und hatten dort den TSV Poing 2:0 in die Knie gezwungen. Damit haben sich auch die Ebersberger das Ticket fürs Bezirksfinale des Merkur CUP erspielt, das am Wochenende, 6./7. Juli, ausgetragen wird. Ein dickes Lob für die tolle CUP-Organisation heimste Gastgeber TSV Pliening ein. Ausführlicher Bericht folgt.

Alle Ergebnisse gibt's hier zum Download.

Weitere Artikel

Trikots für Fairness

Beim Kreisfinale im Merkur CUP gewannen die E-Juniorenkicker des TSV Steinhöring den ESB-Fairplay-Preis.
Trikots für Fairness

Freude über neue Trikots und die Fahrkarte nach Eichenried

Kein Wunder, dass die E-Juniorenfußballer des SC Baldham-Vaterstetten so jubeln.
Freude über neue Trikots und die Fahrkarte nach Eichenried

Jugendturnier zum Dazulernen

 Warum der Merkur CUP für Begeisterung sorgt – Interview mit Bernhard Failer
Jugendturnier zum Dazulernen

Kommentare