Signierter Ball

Merkur CUP: Ein Ball gegen die Schmerzen

Sandro Wagner mit Ella Hirschmann.
+
Sandro Wagner mit Ella Hirschmann.

Unterhaching – Als einziges Mädchen lief Ella Hirschmann in der Jungen-Mannschaft des TSV Dachau auf. Und ausgerechnet sie bekam von einem Gegenspieler einen so harten Tritt ans Bein, dass sie den Rest des Turnieres nur noch mit hochgelegtem und eisgekühltem Bein verfolgen konnte. „Mir geht es eigentlich schon wieder ganz gut“, sagte sie bei der Siegerehrung.

Vielleicht half es ein wenig gegen die Schmerzen, dass Ella bei der Siegerehrung einen besonderen Preis bekam. Sandro Wagner überreichte ihr einen Fußball, signiert von Schiedsrichter Dr. Felix Brych.  cs

Weitere Artikel

Teams aus dem Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen zeigen gute Leistungen 

Merkur CUP: Lob vom Haching-Präsident - Manni Schwabl ist jetzt Fan …

Die Bilanz der Teams aus dem Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen beim Merkur CUP kann sich sehen lassen. Noch besser: Manni Schwabl ist jetzt Fan des …
Merkur CUP: Lob vom Haching-Präsident - Manni Schwabl ist jetzt Fan des Lenggrieser SC

Trotz Remis gegen Sieger TSV 1860: SVH-Nachwuchs scheidet in Vorrunde aus

Merkur CUP: Heimstettens Buben sind die tragischen Helden

Sie waren die tragischen Helden unter den Besten der Besten: Die Nachwuchskicker des SV Heimstetten spielten beim Einladungsturnier des Merkur CUP …
Merkur CUP: Heimstettens Buben sind die tragischen Helden

Murnau verpasst Überraschung

Merkur CUP: Ebersberg auf Niederlechners Spuren

Der TSV Ebersberg und TSV Murnau nahmen am Turnier der Besten des Merkur CUP´s teil und verkauften sich teils teuer.
Merkur CUP: Ebersberg auf Niederlechners Spuren

Kommentare